Thailand hat eine sehr gute Infrastruktur und eine Vielzahl an Möglichkeiten zu reisen. Egal ob mit den Bus, Zug, Taxi oder TukTuk, eine Reise innerhalb Thailands ist schon fast ein Erlebnis und obendrein noch richtig billig. Erfahre hier mehr über die verschiedenen Transportmöglichkeiten.

Thailand Transport vor Ort

In Thailand ist es relativ einfach um von einem Ort in den nächsten zu gelangen. Egal ob du bequem, schnell,  oder günstig reisen möchtest, in diesem Beitrag findest du alle Informationen zum Thema Thailand Transport vor Ort.

Mit dem Bus…

Thailand-Bus

Thailand hat ein gut organisiertes und modernes Busnetzwerk. Alle großen Städte sind miteinander verbunden und werden mehrmals täglich angefahren. Bus fahren in Thailand ist nicht nur einfach, sondern zudem auch extrem günstig und absolut nicht mit den Preisen in Europa zu vergleichen.

Hier einige Preis Beispiele: 

  • Bangkok – Pattaya (130km), 130 Bath (3,50€), 2,5 Stunden fahrt.
  • Pattaya – Hua Hin (320 km), 400 Bath (10€), 5 Stunden fahrt.
  • Bangkok – Udon Thani (600km), 570 Bath (15€), 8 Stunden fahrt. VIP Sitz!
  • Bangkok – Phuket (830 km), 1000 Bath (25€), 12 Stunden fahrt. VIP Sitz!
  • Pattaya – Koh Samui (890Km), 1100 Bath (28€), 12 -13 Stunden fahrt VIP24+ Sitz mit Bettfunktion

Ich buche meine Tickets immer über 12Go Asia. Da sieh auch eine gute Handy App haben, kann man problemlos unterwegs schnell das nächste Ticket buchen.

Buche dir jetzt dein Ticket online auf 12Go Asia.

Die Busse sind recht komfortabel, klimatisiert und verfügen über eine Toilette on Bord. Jedoch würde ich ab einer Fahrtzeit von 4-5 Stunden einen VIP Bus empfehlen, da es ansonsten unbequem werden kann.
VIP Busse fahren meist am späten Abend und über Nacht. Eine Aufschlag für einen VIP Sitz kostet in der Regel 100-400 Bath (je nach länge der Strecke), dafür hat man aber eine enorme Beinfreiheit, ein eigenes Entertainment System und teilweise auch eine Bettfunktion und man kann problemlos die Nacht über schlafen.

Wenn ihr mit den Bus in Thailand reist, vergesst bitte nicht eine lange Hose und einen Pullover einzupacken, denn die Temperatur in den Bussen wird auf 15 Grad runtergeknallt!

Mit dem Minibus…

Eine bei den Thais sehr beliebte Art zu reisen sind die Minibusse. Die Minibusse sind ideal für kürzere Strecken wie zb. von Bangkok nach Ayutthaya, Hua Hin, Pattaya oder Koh Chang (um nur einige Beispiele aufzuzählen).
Minibusse sind gleich günstig, meist sogar noch etwas günstiger als die normalen Busse (Bangkok – Pattaya, 100 Bath Minibus, 130 Bath normaler Bus) und sind zudem schneller.
Jedoch gilt eine fahrt mit den Minibus als relativ unsicher, da die meisten Fahrer wie wahnsinnige über den Asphalt brettern. Die meisten Unfälle in Thailand geschehen mit diesen Minibussen…

Ich jedoch benutze sie sehr häufig, da man schnell und günstig zum gewünschten Zielort kommt.
Die Minibusse haben meistens keine festen Startzeiten, der Minibus fährt los sobald der letzte Sitzt vergeben ist, was selten länger als 30 Minuten dauert.

In Bangkok starten diese Minibusse in der Nähe des Victory Monuments (BTS Station: Victory Monument) in alle verschiedenen Richtungen. Sprecht einfach einen Mitarbeiter mit eurem gewünschten Ziel an und er wird euch den Weg zum Ticket Verkaufsstand zeigen. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und helfen einen Touristen sofort und gerne weiter.

Mit den Zug / Nachtzug …

Thailand Zug

Das Zug Netzwerk ist sehr gut organisiert und alle Städte sind leicht zu erreichen. Reisen mit den Zug ist zudem noch am günstigsten. Die Preise unterscheiden sich jedoch nach Klasse (1 beste, 2 normal, 3 schlechteste). Eine fahrt in der 3. Klasse würde ich euch nicht empfehlen, da es  keine Klimaanlage und  keine gepolsterten Sitze gibt. Im Normalfall reicht die 2. Klasse völlig aus. Wer aber lieber etwas mehr Privatsphäre habe will, sollte die 1. Klasse wählen.

Für Langstrecken empfiehlt es sich einen Schlafwagen zu buchen. Im Schlafwagen werden die Sitze kurzer Zeit später nach Abfahrt in ein Bett umgewandelt und mit frischen Bettzeug überzogen. Somit kann man die Nacht über problemlos schlafen und spart sich zudem noch eine Nacht im Hotel.

Im Zug gibt es einen guten Service, der für euer Wohlbefinden sorgt. Snacks, Getränken aber auch ganze Menüs und Frühstück werden euch angeboten.

Für mich ist der Zug eine gute Lösung für Langstrecken im Schlafwagen. Für alle anderen Strecken bevorzuge ich die VIP oder Minibusse, da eine fahrt mit den Zug doch sehr viel länger dauert. Beispiel: Bangkok – Pattaya, 4 Stunden fahrt, Preis 3. Klasse: 30 Bath

Buche dir jetzt dein Ticket online auf 12Go Asia.

Mit dem Mietwagen…

udon thani car

In Thailand bekommt man problemlos einen Mietwagen für ab 1000 Bath (25€) pro Tag. Es reicht vollkommen aus den Passport zu zeigen, nach den Führerschein wird erst gar nicht gefragt. Trotzdem rate ich euch nur mit einen Internationalen oder noch besser mit einen Thailändischen Führerschein eure Spritztour zu machen.

Eine Tour mit den Mietwagen empfehle ich euch im ruhigen Norden (Chiang Mai oder Udon Thani), da man hier gemütlich die großen Reisfelder oder die einzigartige Landschaft in Chiang Mai betrachten kann.

Eine fahrt in oder um Bangkok empfehle ich keinen! Jeder der einmal in Bangkok war, weiss warum!

Begutachtet mit dem Vermieter zuerst euren Mietwagen auf schon vorhandene Schäden, damit es später bei der Rückgabe keine Probleme gibt.

Du benötigst einen Mietwagen? Wir können dir einen organisieren. Hier Mietwagen buchen!

Unterwegs vor Ort

Mit dem Tuk Tuk…

tuktuk thailand

TukTuks sind eines der Populärsten Transportmittel in Thailand. Eine fahrt im TukTuk gehört bei einer Thailand reise dazu, wie das Amen in der Kirche.

Die TukTuks werden häufig getunt, knall bunt beleuchtet und mit Lautsprechern bestückt. Dazu kommt das Geknatter vom Auspuff und der je nach Fahrer verrückte Fahrstil. Herrlich! Ein Erlebnis was man einmal erlebt haben muss!

Die Preise für eine Fahrt im TukTuk  müsst ihr vorher aushandeln. Normal bezahlt man für eine Fahrt von 10 Minuten ca. 50-60 Bath.

Aber Vorsicht! Vor allem in Bangkok gibt es die sog. „Schlepper-fallen“, was bedeutet, der TukTuk Fahrer sagt dass er euch für 10 Bath überall hinfährt. Das macht er auch, doch am Ende werdet ihr bei einen Schneider oder Silberschmied landen und ihr müsst etwas kaufen. Häufig werden euch die TukTuk Fahrer sagen, dass das was ihr ansehen wollt schon geschlossen ist oder heute nicht geöffnet hat, solltet ihr das hören wisst ihr genau dass es eine Schlepper-falle ist.

Mit dem Motorbike…

Vor allem in Pattaya sind die Motobike Taxis sehr beliebt. Sie stehen an fast jeder Straßenecke und sind wegen ihrer grün, rot oder gelben Jacken nicht zu übersehen. Einfach Hand aufhalten und der Fahrer kommt mit seinem Bike zu euch.

Vor allem wenn man es eilig hat, sind die Motobike Taxis zu empfehlen. Sie schlängeln sich wie eine Schlange durch den dicken Verkehr und erreichen schnell das gewünschte Ziel.

Die Preise starten ab 40 Bath, (für bis zu ca. 3 Km) danach heisst es verhandeln. Für 2 Personen sinkt der Preis etwas, jedoch bezahlt man anschließend pro Person.

Für 200-300 Bath/Tag (und 2500 Bath im Monat) könnt ihr euch auch einen eigenen Roller mieten. Das ist in Thailand überhaupt kein Problem, ihr müsst nur euren Passport vorzeigen. Auch hier gilt wieder, erst den Roller auf schon vorhandene Schäden zu begutachten. Damit du keine ungewünschten Probleme bekommst empfehle ich dir erst diesen Beitrag durchzulesen: Roller fahren und Roller mieten in Thailand. 

Mit dem Songthaew…

Songthaew

Songthaews sind überdachte Pick Ups mit einer Sitzmöglichkeit auf der Ladefläche. Sie sind ein typisches Thailändisches Transportmittel und unter den Thais sehr beliebt. Sie fahren meist feste Routen und man kann aussteigen wo man will, hierfür einfach die Klingel drücken und der Fahrer fährt links ran. Das gleiche gilt für das einsteigen, einfach Hand aufhalten und der Fahrer hält vor euch und ihr könnt einsteigen.

Songthaews sind billig! In Pattaya bezahlt man immer 10 Bath! Egal ob man jetzt nur 200 Meter fährt oder die komplette Second Road runter und die Beach Road wieder rauf, der Preis bleibt immer bei den 10 Bath. Der größte Fehler (gilt nur für Pattaya!) ist nach den Preis zu fragen. Hier werdet ihr sicherlich einen Preis von 100 Bath zu hören bekommen. Im restlichen Thailand könnt ihr problemlos nach den Preis für die Strecke fragen.

Mit dem Taxi…

Taximeter Thailand

Taxis gibt es in Thailand wie Sand am Meer und sie sind obendrein relativ günstig. Die Preise starten ab 35 Bath und für jeden Kilometer kommen ca. 2-5 Bath hinzu. Vom Flughafen (Don Muang) bis ins Zentrum von Bangkok bezahlt man ca. 200 Bath. Oft sagen die Taxifahrer dass der Taximeter kaputt ist und probieren einen Preis mit euch auszuhandeln, das ist selten wahr und ihr kommt etwas teurer als mit den Zähler.

Es ist nicht üblich dass man den Fahrer Trinkgeld gibt, jedoch wird er sehr erfreut sein, wenn ihr den Preis aufgerundet.

Die Taxifahrer sind sehr freundlich und hilfsbereit und werden euch gerne weiterhelfen wenn ihr Fragen habt, jedoch sprechen die meisten unter ihnen nur ein sehr schlechtes Englisch, deshalb empfiehlt es sich immer eine Karte vom Hotel dabei zu haben, damit ihr auch an den richtigen Ort landet.

Bei längeren Strecken empfiehlt es sich ein Taxi über eine Agentur schon im Vorfeld zu buchen. Ein Privates Taxi vom Flughafen Bangkok bis nach Pattaya kostet 1300 Bath (Autobahn inklusive).

Hier kannst du unseren Taxiservice in Anspruch nehmen!

Transfer über Wasser

Fähren…

Viele große Inseln im Süden Thailands sind einfach mit der Fähre zu erreichen. Es gibt verschiedene Bootstypen z.B. Katamarane, Expressboote und Speedboote. Zwischen den wichtigsten Inseln verkehren die Fähren mehrmals pro Tag. Die Tickets für die Fähre könnt ihr einfach vor Ort kaufen. Die Preise führ die Fähren unterscheiden sich je nach Ziel, generell sind die Preise für thailändische Verhältnisse relativ hoch. Da die meisten (vor allem touristischen Inseln) nur mit einer Fähre bzw. einen Speedboot zu erreichen sind, können die Betreiber beliebig viel verlangen.

Natürlich muss es nicht immer teuer sein. Von Pattaya zur Insel Koh Larn bezahlt man nur 30 Baht, was gerade einmal 0,70€ sind.

Longtailboot…

Longtail Boot

Das Longtailboot ist ein typisch thailändisches, hölzernes Boot. Sie sind schmal, lang und häufig in verschiedenen Farben bemalt. An den Bug des Bootes sind verschiedene Tücher und manchmal auch Blumen gebunden. Das machen die Skipper um von ihren Göttern eine sichere Fahrt zu bekommen. Je nach Länge des Bootes passen ca. 16 Personen in ein Longtailboot. Longtailboote sind ganz einfach zu buchen, gehe hierfür einfach an den Strand und sprich mit einem der Bootslenker. In vielen Orten (zb. Krabi) befinden sich kleine Ticket-Verkaufsstände am Strand, wo du dir dein Ticket für die überfahrt auf einer der Inseln kaufen kannst.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen bei der Wahl des richtigen Transportmittels. Mach dir im Vorfeld keine allzu große Sorgen über das weiterreisen in Thailand, denn Transportmittel gibt es im Transport.

Du benötigst Fährtickets? Hier kannst du sie über unseren Travel Service buchen!

Welches ist dein Lieblings Transportmittel in Thailand, das du am häufigsten benutzt?

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelGeschenkideen für Reisende
Nächster ArtikelAnreise Koh Samui
Hi, ich bin Armin und liebe das Reisen. Vor allem in Südostasien habe ich mich verliebt und habe die letzten Jahre dort mit Reisen verbracht. Die Fotografie und das Reisen wurden zu meiner größten Leidenschaft sowie zu meinem Beruf. Mein Lieblingsgetränk beim Schreiben: Iced Green Tea Latte.

2 Kommentare

  1. Toller Blog. Vielen Dank für die Infos. Das hat schon mal geholfen für unseren ersten Trip nach Thailand. Kurze Frage… Ist das 12go.asia wirklich zu empfehlen? Ich bin mir da etwas unsicher. Wir wollen mit dem Nachtzug von Bangkok nach Chiang-Mai. Vorab buchen wäre klasse. Danke schon einmal

    • Hi Angelo! Wenn ich mit dem Bus oder Zug fahre buche ich meine Tickets immer Vorab über 12Go Asia. Bis jetzt war immer alles super und ich kann es jeden weiterempfehlen. Die Preise sind die selben wie direkt am Bahnhof, da spare ich mir lieber einmal den Weg dorthin. Die haben auch einen deutschsprachigen Support, was auch ein guter Grund für mich ist über 12Go zu buchen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here