Nur unweit vor der Küste Krabi´s entfernt befindet sich Chicken Island und Tub Island, die beide ein sehr schönes Ausflugsziel sind. Was es auf den Inseln alles zu erleben gibt und wie du dort am besten hinkommst, erfährst du hier.

Chicken Island und Tub Island, ein schöner Tagesausflug?

Insel in Krabi

Die beiden Inseln Chicken Island und Tub Island sind neben Koh Poda zwei weitere Inseln vor der Küste Krabi´s. Wer einen schönen Tag am Strand verbringen möchte, der ist hier genau richtig, denn im Gegensatz zum Strand in Ao Nang erwartet dich hier eine traumhafte Location.

Anreise Chicken Island

Die Anreise nach Chicken Island erweist sich als sehr einfach. Du begibst dich einfach zum Strand, wo kleine Kassenhäuschen zu sehen sind, hier kannst du nämlich die Tickets für die Longtailboote kaufen. Das Ticket für die Hin und Rückfahrt kostet 300 Baht. Gestartet wird sobald das Longtailboot voll ist, was in der Regel nur wenige Minuten dauert. Anschließend geht es in knapp 30 Minuten erstmals nach Koh Poda, wo die meisten Gäste rausgelassen werden und danach weiter nach Chicken Island.

Du kannst dir auch ein privates Longtailboot mieten. Letztes Jahr habe ich am Railay Beach ein Boot für mich allein gemietet, das mich nach Chicken und Tub Island brachte, auf die Rückseite der Insel zum schnorcheln und danach weiter nach Krabi Town. Die ganze Tour kostete mich 1800 Baht, was zwar etwas viel ist, aber ein wunderschöner Ausflug. Wer nach Krabi Town mit dem Boot will, der sollte aber viel Zeit einplanen, ich war knapp 2 Stunden oder länger unterwegs 😉

Angekommen auf Chicken Island (Koh Gai)

Schon von weitem fällt die Form der Insel auf, denn diese sieht in der Tat wie ein Huhn aus, darum auch der Name. Bei den Thais wird die Insel auch gerne Koh Gai genannt. Der Kassierer der Gebühr für den Nationalpark einsammeln kommt lässt auch nicht lange auf sich warten ;). Für Touristen wird eine Gebühr in Höhe von 100 Baht fällig, für Thais und deren Leute die im Besitz eines thailändischen Führerscheins sind, nur 40 Baht.

Die beiden Inseln sind nur durch eine kleine Wasserstraße getrennt. Wenn der Wasserstand niedrig ist, so kannst du ganz einfach von einer zur nächsten Inseln laufen. Ich habe mir erst Chicken Island angesehen. Auf Koh Gai gibt es ein kleines Restaurant, wo du dir was zu Essen und kühle Getränke kaufen kannst und einen wirklich schönen Strand. Leider kann man Chicken Island jedoch nicht umrunden, da irgendwann nur noch Steine und Felsen kommen. Du kannst hier auch super schnorcheln, denn das Wasser ist klar und auch die Unterwasswelt hat einiges zu bieten. Um jedoch viele der Fische anzulocken solltest du etwas Reis, oder ggf. auch ein paar Chips mitbringen, das lockt nämlich Unmengen an Fischen an. Auch Sonnenanbeter kommen voll in ihren Geschmack, denn der feine, weiße, traumhafte Strand, lädt richtig zum relaxen und faulenzen ein. Das Schattenangebot ist jedoch sehr begrenzt, nimm also genügend Sonnencreme mit (am besten aus Deutschland schon, denn die Preise hierfür sind in Thailand sündhaft teuer!).

Insel in Krabi

Insel in Krabi

Tub Island 

Insel in Krabi

Auf der anderen Seite der Wasserstraße befindet sich Tub Island, die wesentlich kleiner ist als Koh Chicken. Hier gibt es auch nicht wirklich viel zu sehen, jedoch hast du einen guten Blick auf die Nachbarinsel Koh Poda.  Es befindet sich hier auch ein Strand, der aufgrund der vielen Speedboote die hier parken jedoch unbrauchbar wird. Der Strand ist zwar weiß und richtig fein, jedoch eignet sich das schwimmen nur bedingt. Auch Schatten sucht man vergebens, denn das Angebot ist sehr begrenzt. Sollte dennoch ein Schattenspender gefunden werden, so wird hier jedoch mit ziemlicher Sicherheit schon ein Thai sitzen und dich frech angrinsen ;).

Insel in Krabi

Insel in Krabi

Es führt auch noch ein kleiner Weg auf den Hügel hinauf. Oben angekommen hat man einen exzellenten Blick! Spaß bei Seite… ;). So habe ich mir das jedoch vorgestellt, doch ich wurde ernüchtert. Von hier aus sieht man leider nicht wirklich viel, nur auf die Rückseite der Insel, wo sich ein kleiner Strand befindet. Es hat jedoch etwas Gutes, denn Schatten ist hier unter den Bäumen genügend vorhanden. Wenn du also einen Sonnenbrand vermeiden möchtest, dann ab auf den Hügel 😉

Insel in Krabi

Wenn du einmal in Krabi bist, dann solltest du unbedingt einen Ausflug zu einen der Inseln machen. Mir persönlich haben die Ausflüge zu den verschiedenen Inseln sehr gut gefallen. Was du jedoch meiden solltest sind die Touren Angebote. 7 Islands Tour usw. werden am Strand angeboten. Ich bin kein Fan dieser organisierten Gruppenausflügen, da man den Charme der Inseln nicht wirklich genießen kann.

Warst auch du schon einmal auf Chicken Island? Wie hat dir die Insel gefallen, oder was ist dein Favorit in Krabi? 

2 Kommentare

  1. Lieber Armin,
    ich freue mich jedes mal über neue Berichte von dir.
    Wir lieben Thailand genau so doch leider haben wir nicht die Möglichkeit wie du, so durchs Land zu reisen. Darum bitte weiterhin so tolle Fotos und Informationen!
    Liebe Grüße Uschi

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here