Krabi hat eine fantastische Inselwelt die zu den besten in ganz Thailand zählt. Ich habe es gefunden, das Paradies auf Erden. Der Name lautet Koh Poda! Alle Infos zur Trauminsel erfährst Du hier.

Koh Poda Island – Das Paradies auf Erden!

Anreise:

Koh Poda lässt sich wie  schon der Name (Koh = Insel) verrät, nur mit einen Boot erreichen, doch das ist absolut kein Problem. Wenn ihr am Strand von Ao Nang entlang lauft, werdet ihr alle paar Meter von Ticketverkäufer gefragt ob ihr ein Longtailboot oder Speedboot braucht. Der Preis für die hin und Rückfahrt beträgt 300 Bath pro Person + 50 Bath Nationalpark-Gebühr (früher bezahlten Touristen 100 Bath, hat sich mittlerweile anscheinend geändert). Die Fahrt geht los sobald min. 6 Personen zusammen sind, was in der Regel nur wenige Minuten Wartezeit bedeutet. Die Überfahrt dauert nur knapp 20 Minuten und man hat es erreicht, das Paradies auf Erden!

Tipp von mir: Fahrt schon am frühen Morgen los, da sich zu dieser Zeit am wenigsten Touristen auf der Insel befinden.

Ankunft auf Poda Island

Poda Island  – 01

Obwohl ich schon viel über Koh Poda gelesen habe und viele Fotos gesehen habe, hätte ich mir im Traum nicht gedacht dass es hier so schön ist! Kristallklares türkisfarbenes Wasser mit weissen feinen Sandstrand der sich anfühlt als laufe man in Puderzucker.

Zu meiner Verwunderung befanden sich nur sehr wenige Touristen auf der Insel, dass ich mich wie Robinson Crusoe fühlte. Um 14 Uhr kam ein Speedboot überfüllt mit Touristen, sodass ich dachte jetzt wird’s voll, aus der Traum mit der Einsamkeit. Doch Fehlanzeige, das Boot hielt nur für wenige Minuten, sodass die Gäste ein paar Fotos von der berühmten Insel schießen konnten und anschließend ging es wieder weiter zur nächsten Insel.

Tipp von mir: Meidet diese 4 oder gar 6 Island Tour in 1 Day, das bedeutet nur Stress, kurzer halt für ein Foto und wieder weiter. Zeit zum schwimmen und relaxen bleibt da keine und ihr könnt das geile Inselfeeling nicht genießen.

Was gibt es auf der Insel?

  • Sonne, und das nicht zu wenig!
  • Ein Traumhafter Strand und kristallklares Wasser
  • Fische die mit euch schwimmen (ihr könnt die Fische anlocken indem ihr ein paar Chips vor euch her werft
  • Inselfeeling pur!

Früher gab es ein kleines Resort mit Bungalows was jetzt jedoch wegen den Nationalpark geschlossen hat. Mittlerweile gibt es nur mehr einen kleinen Shop, wo man sich Getränke und Snacks kaufen kann, jedoch sind diese ziemlich teuer.

Poda Island  – 14

 

Kleiner Verkaufsstand auf Poda Island

Ansonsten gibt es hier nicht viel bis gar nichts. Keinen Strom, keine Hotel, keine Restaurants. Nichts! Was meiner Meinung nach das beste überhaupt ist!

Strandliegen und Sonnenschirme gibt es ebenfalls keine, deshalb vergesst nicht euch ein Handtuch und eine Strandmatte mitzunehmen. Die Strandmatten bekommt ihr in jeden Shop für 100 Bath.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte

Es ist schwierig eine dermaßen geile Insel mit Worte zu beschreiben, deshalb genießt einfach die Fotos und macht euch selber ein Bild von Koh Poda Island.

Bilder Koh Poda Island:


Poda Island  – 02 Poda Island  – 03 Poda Island  – 04 Poda Island  – 05 Poda Island  – 06 Poda Island  – 07 Poda Island  – 08 Poda Island  – 09 Poda Island  – 10 Poda Island  – 11 Poda Island  – 12
Poda Island  – 14 Poda Island  – 15 Poda Island  – 16 Poda Island  – 17

 

Koh Poda ist die bis jetzt schönste Insel die ich in Thailand gesehen habe und mein absoluter Favorit! Koh Chang, was bis jetzt mein Inselfavorit war, muss den Titel jetzt abgeben. Wart ihr schon einmal auf Koh Poda? Wie gefällt euch diese Insel?
TEILEN
Vorheriger ArtikelAnreise Krabi – So kommst Du hin!
Nächster ArtikelAo Nang Nachtleben
Hi, ich bin Armin und liebe das Reisen. Vor allem in Südostasien habe ich mich verliebt und habe die letzten Jahre dort mit Reisen verbracht. Die Fotografie und das Reisen wurden zu meiner größten Leidenschaft sowie zu meinem Beruf. Mein Lieblingsgetränk beim Schreiben: Iced Green Tea Latte.

1 Kommentar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here