Erfahre alles über das: Visum Vietnam. Reist man in ein neues Land, so muss man sich erstmals mit den jeweiligen Visabestimmungen befassen, denn nicht in jedes Land kann man so ohne weiteres einreisen. In diesem Beitrag befasse ich mich ausschließlich mit den Vietnam Visum für Touristen.

Vietnam Visum für Touristen: Alle Infos

Vietnam war lange Zeit nicht so der Renner bei den Touristen, da es lange Zeit relativ kompliziert war ein Vietnam Visum zu beantragen… Kompliziert war, oder ist es eigentlich nicht, doch viele lassen sich davon abschrecken und verzichten deshalb ganz auf die Reise, oder suchen sich ein anderes Reiseland, wo die Einreisebestimmungen weniger scharf sind. Mittlerweile ist jedoch ziemlich einfach geworden ein Vietnam Visum zu bekommen. Wie das geht? Hier erfährst du es.

Vietnam Visum: Die Standard Aufenthaltsgenehmigung

Recht neu, aber (noch) nicht von Dauer ist die 15 tägige Standart-Aufenthaltsgenehmigung. Vom 01.07.2015 bis zum 30.06.2016 wurde die Visumpflicht für viele Staatsbürger abgeschafft, was bedeutet dass man nun auch ohne vorher ein Visum beantragen zu müssen, einreisen kann. Für folgende Länder wurde die Visumpflicht vorerst abgeschafft:

  • Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien. Erlaubte Aufenthaltsdauer: 15 Tage
  • Japan, Südkorea, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Russland und Weißrussland. Erlaubte Aufenthaltsdauer: 15 Tage
  • Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien, Brunei, Laos und Kambodscha. Erlaubte Aufenthaltsdauer: 30 Tage
  • Philippinen. Erlaubte Aufenthaltsdauer: 21 Tage
  • Myanmar. Erlaubte Aufenthaltsdauer: 14 Tage

Die Informationen stammen von der offiziellen Webseite der Vietnamesischen Botschaft.

Folgende Voraussetzungen werden benötigt:

  • Dein Reisepass muss noch min. 6 Monate gültig sein
  • Die Einreise zum wiederholten Mal darf min. 30 Tage nach der letzen Einreise erfolgen
  • Die Standart-Aufenthaltsgenehmigung ist momentan der einfachste Weg um nach Vietnam einzureisen. Hoffentlich bleibt dieses Gesetz noch lange Zeit bestehen, da es für spontane Reisende die allerbeste Möglichkeit ist das Land zu erkunden.

Visum on arrival 

Das Visum on arrival muss schon im Vorhinein angesucht werden und ist nur in dringenden Ausnahmefällen wichtig. Um so ein Visum zu bekommen musst du im Vorfeld bei einer vietnamesischen Einwanderungsbehörde eine Genehmigung für das Vietnam Visum ansuchen. Sobald du diese Genehmigung hat, kannst du es an einem internationalen Flughafen abholen. Hast du diese Unterlagen nicht, so ist es dir nicht möglich das Visum zu beantragen.

Momentan ist von diesem Visum abzuraten, da du ohnehin die 15 Tage Aufenthalt bekommst. Das Visum on Arrival wird erst wieder interessant, sobald die 15 tägige Aufenthaltsgenehmigung abgeschafft wird (falls!).

Folgendes wird benötigt:

 Touristen Visum für Vietnam

Wer länger in Vietnam bleiben will, oder von der Visumpflicht nicht befreit sind, brauchen ein gültiges Vietnam Visum. Hier kommt das Touristen Visum ins Spiel. Mit diesem Visum ist es dir erlaubt 30 im Land zu bleiben. Hier hast du die Möglichkeit zwischen einer Einmaligen Einreise, und einer mehrfach Einreise zu wählen. Das selbe Visum kannst du auch mit einer Aufenthaltsdauer von 3 Monaten beantragen. Das Visum muss im Vorfeld bei einer Vietnamesischen Botschaft angesucht werden. In den meisten Fällen kann das auch über den Postweg erfolgen, dies solltest du vorher jedoch besser telefonisch mit der Botschaft in deiner Nähe abklären.

Folgendes wird benötigt:

  • Original Reisepass mit einer Gültigkeit von 1 Monat über das Ende der Reise hinaus
  • Vollständig ausgefüllter Visumantrag
  • 1 Passfoto
  • Visagebühr in Bar

Beachte dass die Bearbeitungszeit für das Vietnam Visum bis zu einer Woche, in manchen Fällen auch länger dauern kann. Suche deshalb rechtzeitig für das Visum an. Empfehlenswert ist 2-3 Wochen vor Antritt der Reise.

Hier kannst du dein Visum für Vietnam online beantragen:

Wie auch in Thailand gibt es auch für Vietnam noch zig andere Arten von Visums, die für normale Touristen jedoch nicht relevant sind. Da ich mit diesen Visums auch keinerlei Erfahrung habe, zähle ich sie hier bewusst nicht auf, um dir keine Fehlinformationen zu geben.

Interessierst du dich für ein Visum, welches es dir erlaubt länger in Vietnam zu bleiben, so schaue dich am besten auf E-Visum.de einmal um, die Agentur kann dir helfen dein Vietnam Visum schnell online zu beantragen, somit brauchst du dich um nichts mehr zu kümmern und bekommst das Visum bequem nach Hause geliefert..

Welche Erfahrungen hast du mit den Vietnam Visum gemacht?

Buchtipp: Faszination Vietnam

Stefan von Faszination-Südostasien hat einen sehr ausführlichen und empfehlenswerten Vietnam Reiseführer geschrieben. Du findest im Buch alles wichtige was du vor einer Vietnam-Reise wissen musst, sowie viele Tipps zu den schönsten Orten, Sehenswürdigkeiten und Inseln. Klare Kaufempfehlung!

faszination-vietnam_3d
Hier kannst du das eBook kaufen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here