Viele Fragen sich ob man sich vor einer Thailand Reise impfen lassen muss. In diesem Beitrag kläre ich dich auf und erzähle dir alles wissenswerte über die Thailand Impfungen, die empfehlenswert sind und die du besser machen solltest.

Thailand Impfungen: Das solltest du darüber wissen!

Mit Sicherheit wirst du dich vor deiner ersten Thailand Reise fragen ob es gewisse Thailand Impfungen braucht und ob du welche machen solltest. Ich persönlich habe mich impfen lassen. Warum und welche Impfungen ich gemacht habe und warum erfährst du in diesem Beitrag.

Muss ich mich für eine Thailand Reise Impfen lassen?

Fangen wir bei der wichtigsten Frage überhaupt an. Muss ich mich für eine Thailand Reise überhaupt impfen lassen? Nein, eigentlich musst du das nicht, denn für Thailand gibt es keine spezielle Impfpflicht. Trotzdem solltest du auf Nummer sicher gehen und mindestens die Standard Impfungen machen, oder falls veraltet auffrischen.

Als Standard Impfungen gelten: 
  • Tetanus 
  • Mumps 
  • Masern 
  • Röteln

Alle diese Impfungen hast du jedoch mit Sicherheit schon als Kind gemacht und bist somit schon einmal geschützt. Ein Blick in deinen Impfausweis bringt dir Bestätigung. Sollten diese Impfungen schon gemacht worden sein, so bist du bereits auf der sicheren Seite, denn viele Impfung, z.b. die gegen Tetanus haben einen Langzeitschutz von 10 Jahren. Nur wenn die Impfung gegen Tetanus veraltet ist, solltest du sie vor deiner Abreise noch einmal auffrischen. Somit bist du wieder für weitere 10 Jahre geschützt.

Weitere Thailand Impfungen die empfehlenswert sind:

Hast du dich gegen eine Impfung entschieden, so wirst du sicherlich auch keine Probleme haben, jedoch lege ich dir noch ein paar Impfempfehlungen ans Herz, die ich gemacht habe und die auch du evtl. machen solltest.

Hepatitis A:

Das Hepatitis A-Virus wird auch als Reisehepatitis bezeichnet, weil sich die infizierten Personen das Virus meistens auf einer Reise einfangen. Die Übertragung des Virus erfolgt üblicherweise durch eine fäkale-orale Infektion, was bedeutet dass es über die Stuhl und Stuhlreste aufgenommen wird. Doch damit nicht genug, denn die Krankheit kann auch durch verunreinigte Lebensmittel, Trinkwasser, Mundkontakt oder durch Berührung eines infizierten Objektes entstehen.

Im Gegensatz zu Hepatitis B und C ist Hepatitis A jedoch relativ mild und es heilt bei einer Infizierung schnell ab. Warst du bereits einmal mit dem Virus infiziert, so hast du eine lebenslange Immunität gegen das Virus.

Eine Impfung gegen Hepatitis A sollte bei einem Thailand Urlaub unbedingt gemacht werden, da die Prävalenz in Thailand über 8% beträgt und somit relativ hoch ist.

Hepatitis B:

Hepatitis B ist eine durch das Hepatitis B-Virus ausgelöste Entzündung der Leber. Im Gegensatz zu Hepatitis A gibt es jedoch kein spezielles Heilmittel, nur die Symptome, die bei Erkrankung auftreten, können etwas gelindert werden.

Hepatitis B wird durch nahezu alle Körperflüssigkeiten wie Blut, Speichel, Galle, Sperma oder Scheidensekret übertragen, dementsprechend hoch ist das Risiko infiziert zu werden. Nur die wenigsten bekommen überhaupt mit, dass sie mit dem Virus infiziert sind, denn in den meisten Fällen treten keine Symptome.

Anzeichen einer Hepatitis B Infizierung:
  • Appetitlosigkeit
  • Abneigung gegen spezielle Lebensmittel
  • Übelkeit
  • Muskel und Gelenkschmerzen
  • Leichtes Fieber

Sollten dir diese Symptome im Urlaub auffallen, so ist es ratsam einen Doktor aufzusuchen oder sich in das nächste Krankenhaus zu begeben. Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Auch wenn Hepatitis B nur durch Intensiven Körperkontakt und Geschlechtsverkehr übertragen werden kann, wird auch zu einer Impfung von Hepatitis B geraten.

Weitere Thailand Impfungen, die jedoch nicht relevant sind:
  • Typhus 
  • Cholera 
  • Tollwut
  • Malaria
  • Magenschutz-Impfung

Diese Impfungen können ratsam sein, werden aber eher selten angewendet und sind nicht relevant für einen Thailand Urlaub. Auch ich habe diese Impfungen nicht gemacht, da ich sie für überflüssig hielt. So wurde mir auch z.b. von meinem Arzt eine Impfung gegen Tollwut erst nach einem Zwischenfall (z.b. Hundebiss) geraten. Manchmal ist weniger mehr und man sollte es mit den Impfungen nicht übertreiben.

Auch eine Impfung gegen Malaria ist für eine Thailand Reise nicht unbedingt von Nöten, da Thailand eine sehr geringes Malaria Risiko aufweist. In den größeren Städten wie Bangkok, Pattaya oder Samui besteht überhaupt kein Malaria Risiko. Nur auf der südlichen Insel Koh Chang, sowie im Nordwestlichen Teil Thailands (an der Grenze zu Myanmar) besteht ein geringes Risiko.

Als Vorbeugung solltest du auf jeden Fall einen Mückenschutz dabei haben und ihn (vor allem am Abend) fleißig auftragen. Ein Mückenschutz ist für eine Thailand Reise Pflicht und gehört in jeden Rucksack.

Jetzt Autan Protection Plus kaufen

Thailand Impfungen in Ausnahmefällen:

Reist du hingegen aus Gelbfieber Endemiegebieten an (z.b. durch Flug mit Zwischenstopp in einem der Länder) so ist eine Impfung gegen Gelbfieber PFLICHT! Dies wird im Normalfall jedoch keinen normalen Urlauber betreffen.

Wann sollte ich mich impfen lassen?

Die ideale Zeit um sich impfen zu lassen ist 3 Wochen vor Beginn der Reise. Natürlich kannst du die Impfungen auch schon früher machen, das ist absolut kein Problem. Sollte eine Impfung jedoch erst kurz vor Beginn der Reise gemacht werden, so kann das Problem auftreten dass sie im Reiseland noch nicht die vollständige Wirkung erreicht hat. In jedem Fall ist es aber besser überhaupt eine Impfung gemacht zu haben.

Ich bin kein Arzt und kann somit nicht für jeden sprechen, welche Impfungen man machen sollte und welche nicht. In diesem Beitrag will ich dir nur so viel wie möglich über die wichtigsten Thailand Impfungen beibringen, damit du Bescheid weißt was dich alles erwarten könnte.

Obwohl es keine Impfpflicht für Thailand gibt, solltest du vor Beginn deiner Reise einen Facharzt aufsuchen und dich ausreichend beraten lassen. Besonders wenn dein Körper etwas anfälliger ist als andere, so empfiehlt es sich ein Beratungsgespräch mit einem Facharzt zu machen.

Lasse dich jetzt bloß nicht von den ganzen Erkrankungen, Symptomen und Viren erschrecken, denn das ist alles halb so wild wie es sich anhört. Genieße lieber deine Zeit im Urlaub und mache dir so wenig Gedanken wie nur möglich.

Was denkst du über Impfungen? Sollte man sich impfen lassen oder nicht? Und wenn ja, warum machst du es?

 

4 Kommentare

  1. Mückenschutz ?! … Na KLAR doch, aber keinesfalls “Autan”!
    Am besten hilft SKETOLENE, wenn es auch im Gesichtsbereich auf den Wangen u auf der Stirn anfänglich leicht brennt … falls im Super-7 nicht vorhanden, nachfragen; das gibt es in Orange u Zitrone und ist relativ ergiebig.
    (Keinesfalls in die Augen kommen lassen u nicht zu viel auf die Stirn, damit es nicht mit Schweiss vermischt ins Auge kommt)

    • Danke für den Tipp. Ich habe mit dem vom Autan immer gute Erfahrungen gemacht und auch mein Bekannter schwört auf diesen Spray. Kann natürlich bei jedem anders wirken…

    • Hi Daniela, davon habe ich noch nie etwas gehört… Denke das ist überflüssig. Mein Doktor meinte auch dass man nur die Standart Impfungen benötigt. Hepatitis etc. Mehr habe ich nicht gemacht und würde ich auch nicht machen (meine Meinung). Kenne auch keinen was mehr geimpft hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here