Obwohl die Lebenshaltungskosten in Thailand schon richtig günstig sind, kannst du mit ein paar Tricks locker  nochmals jede Menge Geld sparen. Wenn du weißt wie, dann ist das nämlich ganz easy. In diesem Beitrag findest du meine 12 Spartipps um in Thailand richtig Geld zu sparen. 

12 Spartipps Thailand: Geld sparen in Thailand ist so einfach!

Als ich vor 4 Jahren das erste Mal nach Thailand kam, warf ich das Geld sprichwörtlich mit beiden Händen aus dem Fenster. Das lag daran, dass ich immer dachte „Ist das billig, das gibt´s ja nicht!“. Die Lebenshaltungskosten in Thailand sind ja auch günstig, ohne Frage, doch wenn man immer Taxi fährt und sich in den nobelsten Vierteln nieder lässt, summiert sich das ganze und man bezahlt zum Schluss einen stolzen Betrag für den Urlaub.

Heute kann ich nur mehr den Kopf schütteln, wenn ich zurück denke dass ich einmal 35.000 Baht im Monat nur für meine Unterkunft ausgegeben habe… „Ting Tong“ (verrückt). Aber auch bei vielen anderen Sachen habe ich unnötig zu viel Geld bezahlt. Damit dir das nicht auch passieren wird, habe ich eine ultimative Liste mit Thailand Spartipps zusammengestellt, dass auch du in Thailand etwas Geld sparen kannst. Vieles wird für dich sicherlich nicht neu sein, trotzdem zähle ich hier auf dass auch diejenigen, die das erste Mal nach Thailand reisen, sofort wissen wo das größte Sparpotential ist. Es befinden sich aber auch wahre Geheimtipps darunter, die du sicherlich noch nicht kennst.

Meine 12 Spartipps Thailand:

1. Reisen in der Low Season

So verlockend es auch ist über die Wintermonate zu verreisen, so sind auch die Preise in dieser Zeit höher als in der Nebensaison. Vor allem bei den Flügen und den Hotels kannst du in dieser Zeit richtig sparen. Überlege dir deshalb ob du nicht einmal in der Low Season nach Thailand reisen möchtest.

Das könnte dich auch interessieren:

Günstige Flüge nach Thailand finden und buchen
Günstige Unterkünfte in Thailand buchen

Wenn du glaubst dass es in der Nebensaison nur regnet und immer schlechtes Wetter ist, dann liegst du falsch, denn das Wetter ist auch hier überwiegend gut. Nur wer einen 2 Wöchigen Urlaub am Strand verbringen möchte, sollte diese Zeit meiden, da es öfters zu Sommergewittern kommt und der Himmel größtenteils bewölkt ist. Wenn du jedoch mehr auf Sehenswürdigkeiten aus bist und immer etwas unternehmen möchtest, so ist die Low Season die ideale Zeit für dich.

2. Langsam Reisen

Wenn du innerhalb kürzester Zeit so viel wie nur möglich sehen willst, so bist du nicht nur andauernd auf Achse, sondern erlebst die einzigartige Stimmung des Landes nicht wirklich. Zudem bist du nach deinem Urlaub noch mehr gestresst als vorher und du bräuchtest erneut Urlaub. Das ist nicht Sinn und Zweck vom Reisen und sollte auch vermieden werden.

Reise langsam! Nimm dir mehr Zeit und reise langsamer, so bekommst du nicht nur viel mehr vom Land mit, sondern sparst dir zusätzlich noch Geld im Urlaub. Umso länger du an einem Ort bleibst, desto günstiger bekommst du deine Unterkunft. Die Tagespreise für die Unterkünfte in Thailand sind von Haus aus etwas überteuert, auch wenn du in Thailand schon für 5€/Nacht eine Unterkunft bekommst. Richtig sparen kannst du erst wenn du lange Zeit an einem Ort bleibst. Empfehlenswert ist alles ab einer Woche, denn viele Hotels bieten nach 7 Tagen, die Wochenpreise an, die gut 20% günstiger sind als die Tagespreise. Richtig günstig wird es für die Langzeitreisenden, denn wenn du dich einen Monat am Stück aufhältst, bekommst du den Monatspreis, der nochmals ca. 20% Discount enthält.

Bist du noch zufällig mit einen Bekannten oder deinem Partner unterwegs, so kannst du die Kosten für die Unterkünfte nochmals halbieren, denn in Thailand bezahlst du den Preis pro Zimmer und nicht wie in Europa pro Person. Du siehst also, langsames reisen macht sich vor allem bei den Preisen für Unterkünfte bezahlt.

Hier findest du günstige Unterkünfte mit dem Buchungsportal von 4ever Thailand!
3. Essen auf Märkten

frischer gebratener fisch

Eine weitere gute Möglichkeit um etwas zu sparen ist wenn du das Essen in Restaurants bleiben lässt und dich dafür auf die traditionellen thailändischen Märkte begibst. Auch wenn du in einem Restaurant in Thailand relativ günstig essen kannst, so sparst du dir auf den Märkten nochmal ein Vielfaches. Eine warme Mahlzeit kostet auf diesen Märkten nur 1€, für diesen Preis bekommst du sonst nirgendwo etwas zu Essen.

Auch wenn es manchmal vielleicht nicht danach aussieht, so kannst du auf den Märkten ohne weiteres Essen, denn die Qualität vom Essen passt und es schmeckt zudem richtig lecker! Ich würde sogar sagen dass das Essen auf den Märkten viel besser schmeckt als in einem Restaurant. Probiere es doch einfach einmal aus. Du kannst natürlich auch ohne weiteres in einem Restaurant essen, doch meide die touristischen Restaurants, da bezahlst du mehr. Halte Ausschau in welchen Lokalen sich viele Locals befinden, diese essen nur in preiswerten Restaurants und wo es lecker schmeckt.

Das selbe gilt für das Einkaufen von Klamotten und Lebensmittel, auch das ist auf den Märkten wesentlich günstiger als in den Einkaufszentren.

Eine weitere gute Lösung ist dir selber etwas zu kochen. Ich verstehe dich sehr gut wenn du das nicht möchtest, du bist schließlich im Urlaub und wer will da schon selber kochen? Auch werden nur die wenigsten eine Küche in seiner Unterkunft haben, doch für diejenigen die das haben lohnt es sich selber zu kochen.

Wenn du  einmal 6 Monate in Thailand bist, so hast du ab und zu auch gar keine Lust mehr jeden Tag in ein Restaurant zu gehen. Wer in einem der größeren Geschäften (Big C, Tesco Lotus etc.) einkauft, der spart richtig Geld! Zeitgleich kannst du auch einen Kochkurs machen, damit du auch Zuhause thailändisch kochen kannst.

4. Thailändische Sim verwenden

Überlandtelefonate können richtig ins Geld gehen, deshalb kaufe dir vor Ort eine thailändische Sim Karte. Auch wenn du nicht nach Deutschland telefonieren willst, so rentiert es sich eine Thai Sim zu haben, denn die Gebühren dafür sind sehr gering, egal ob du telefonierst oder im Internet surfen willst.

Einen ausführlichen Artikel wo alles genau beschrieben ist, findest du hier: Günstig telefonieren und surfen in Thailand.

Ausserdem hast du immer und überall ein Navi dabei, falls du dich einmal verlaufen solltest. Investiere also die 3€ für eine Sim Karte, es wird sich auf jeden Fall rentieren.

5. Öffentliche Verkehrsmittel 

transport thailand

Auch wenn dieser Punkt wahrscheinlich überflüssig ist, möchte ich ihn trotzdem kurz erwähnen. Muss das reisen eigentlich immer bequem mit einen Taxi erfolgen? Auch wenn die Taxi Preise in Thailand sehr günstig sind kannst du dir jede Menge an deinem Urlaubsgeld sparen, wenn du auf Öffentliche Verkehrsmittel umsteigst. Um nur kurz ein Beispiel zu nennen: Preis für Taxi von Bangkok nach Pattaya, 1000 Baht (23€). Preis mit dem Bus: 134 Baht (3€). Ich glaube mehr Worte bedarf es hier nicht 😉

Günstige Tickets kannst du hier buchen: 12GoAsia!
6. Reiseführer Zuhause lassen

Mal ganz ehrlich, wer braucht heutzutage noch einen Reiseführer? Zugegeben, auch ich habe auf meinem Kindle noch den Reiseführer von Stefan Loose installiert und schaue ab und zu auch mal rein, da gewisse Informationen ganz nützlich sind. Ich bevorzuge jedoch Blogs und Apps und sehe mir die Reiseziele inkl. Bewertungen anderer Reisender dort an, denn da findest du außerdem auch Bilder, die du in einem Reiseführer vergeblich suchen wirst. Wieder hast du dir 20€ gespart. Solltest du dich dennoch für einen Reiseführer entscheiden, dann kaufe dir einen von echten Insidern! Hier kommst du zu meinen Empfehlungen: Die besten Thailand Reiseführer

Gute informative Thailand Blogs:

4everthailand.com natürlich 😉
flashpacking4life.de
homeiswhereyourbagis.de

Spartipps Thailand – Geheimtipps: 

7. Luftballone bedeuten Gratis Essen

Vielleicht ist es dir schon einmal aufgefallen? Bei einer Bar, einem Restaurant oder sonst irgendwo? Die Rede ist von Luftballons. Diese Luftballons hängen da nicht einfach nur so, nein, diese Luftballons bedeuten dass in dieser Bar gerade jemand Geburtstag feiert. Das ist auch keine Seltenheit, denn schließlich machen wir das doch alle, oder nicht? 😉 Was aber nur die wenigsten wissen ist dass bei einer thailändischen Geburtstagsfeier immer gratis Essen zur verfügung gestellt wird und jeder Gast herzlich eingeladen ist.

Meistens wirst du nicht lange warten müssen bis jemand von den Angestellten auf dich zukommt und dir etwas zu Essen anbietet, doch wenn du es (aus irgendwelchen Gründen) nicht abwarten kannst, so kannst du auch danach fragen. Dies würde ich jedoch nicht empfehlen, weil es meiner Ansicht nach unhöflich ist.

Als Dankeschön zeigt man dem Geburtstagskind seinen Respekt und tuckert einen 20 Baht (oder auch 100) Schein an die Halskette, die aus Geldscheinen besteht, denn das Geburtstagskind übernimmt die kompletten Kosten der Feier.

8. Ring the Bell!

Wenn du im Urlaub sparen willst, dann mach das bloß nicht! Sicherlich hast du in den meisten Bars schon einmal eine Glocke von der Decke hängen sehen? Meistens ist noch ein schönes Schild mit der Aufschrift „Ring the Bell!“ angebracht, sodass man einen gewissen Reiz verspürt die Glocke zu läuten…

Wenn du aber die Glocke läutest, so verpflichtest du dich eine komplette Bar Runde zu bezahlen, egal wie viele Menschen sich gerade in der Bar befinden! Richtig teuer wird es wenn du so etwas in einer GoGo Bar machst! Mit dem läuten der Glocke ist dein Portmonee gleich um 50-100€ leichter, also keine Aktion Geld zu sparen!

„Ring the Bell“ kannst du jedoch zu deinem Vorteil machen, sodass du dir im Urlaub etwas sparen kannst. Nicht selten ertönt das klingeln der Glocke mehrmals hintereinander, was bedeutet dass sich in dieser Bar gerade feierlustige Menschen befinden, denen anscheinend alles egal ist. Geselle dich zu ihnen und lass dir den Abend finanzieren! Das ist zwar frech aber du kannst dir ein paar gratis Drinks ergattern 😉

9. Discount mit dem thailändischen Führerschein

führerschein thailand

Wie dir schon sicherlich aufgefallen ist, habe ich öfters erwähnt dass ich beim Eintritt, sei es bei einem Tempel oder Nationalpark, den Eintrittspreis von einem Thai bekommen habe. Das liegt daran, dass wenn du im Besitz eines thailändischen Führerscheines bist, du überall den Thai Preis bekommst, da du nicht mehr als Tourist angesehen wirst. Wenn du also einmal längere Zeit in Thailand verbringst, dann rentiert es sich auf jeden Fall den Führerschein zu machen.

10. Billig Bierbars

Wer in Thailand Party machen will, der kommt schnell auf seine Kosten, denn das feiern ist auch in Thailand nicht gerade günstig. Vor allem in den Touristenvierteln wirst du für Alkohol ähnliche Preise wie in Deutschland bezahlen. Eine Alternative sind die Bierbars, in denen es etwas günstiger ist als in den Diskos und Clubs. Doch es geht noch billiger! In jeder Stadt gibt es die sog. Billig-Bierbars, in denen es weitaus am günstigsten ist zu feiern. Diese Bars bieten gerne Happy Hour an sodass dich ein Sangsom Coke (Thai Whisky mit Cola) nur mehr 30 Baht (0,70€) kostet. In den normalen Bierbars bezahlst du ca. 60-80 Baht und in den Diskos 100 Baht+. Du siehst, hier gibt es ein riesiges Sparpotential.

In Pattaya findest du einige dieser Billigbars gegenüber der Soi LK Metro und Soi Diana.

11. Meide Ping Pong Shows

Solltest du dich irgendwann einmal entscheiden eine der besagten Ping Pong Shows zu besuchen, dann meide diese jedoch, denn du wirst hier nur abgezockt. Diese Shows sind total überbewertet und sind nur dazu da um die Touristen richtig auszunehmen, denn für die Ping Pong Show musst du zusätzlich noch Eintritt bezahlen. Falls es dich dennoch interessiert und du eine dieser Shows sehen möchtest, so kannst du in eine ganz normale aGoGo Bar gehen, denn auch da werden solche Shows gemacht. Im Gegensatz zu den anderen Ping Pong Shows bezahlst du in keiner einzigen aGoGo Bar Eintritt, lediglich ein paar Baht Trinkgeld für die Dame sollte man schon springen lassen.

12. Geld sparen beim Geld abheben
Weltweit kostenlos Bargeld abheben mit der DKB Kreditkarte


In Thailand bezahlt man hohe Gebühren wenn man am Automaten Geld zieht. Die Kosten betragen ca. 180 Baht, was fast 5€ sind. Diese Kosten kannst du dir sparen wenn du mit der Kreditkarte der DKB Geld abhebst. Das Konto kann kostenlos eröffnet werden und ist völlig kostenlos! Die anfallenden Gebühren werden erst zwar abgezogen, doch diese bekommst du wieder erstattet. Eine einfache Mail an das Institut reicht völlig aus.

UPDATE: Seit dem 1. Juni zahlt die DKB die Fremdgebühren nicht mehr aus. Eine Alternative ist die Kreditkarte der Santander, die die Fremdgebühren noch erstattet.


Jetzt DKB-Cash Konto eröffnen


Geld sparen in Thailand ist mit meinen 12 Thailand Spartipps eigentlich ganz einfach oder nicht? 😉

Wie du siehst gibt es viel Sparpotential und wenn du dich an die genannten Punkte hältst, dann wirst auch du richtig viel Geld sparen in Thailand. Ich hoffe du kannst bei deinem nächsten Urlaub etwas Geld aufgrund meiner Tipps sparen.

Was sind deine Spartipps für Thailand um richtig Geld zu sparen? 

12 Kommentare

  1. Interessanter Artikel – da war auch viel Neues dabei!

    Bezüglich Eintrittspreisen hatte ich bisher gedacht, dass es mit der Nationalität (Thai) zusammenhängt und nicht, ob man Tourist ist. Sprich, dass hier nicht aufgrund eines Ausweises, sondern des Aussehens entschieden wird.

    Luftballone … verdammt interessante Geschichte 🙂

    Lediglich bei #1 stimmte ich nicht zu – aber das hängt vom persönlichen Geschmack ab. Ich hab’s einfach gerne wenn überall viel los ist und speziell im Nachtleben die Post abgeht. Da ist es dann doch in der Hauptsaison (zumindest in Bangkok) interessanter.

    LG,
    King Epic

    • Hi King Epic!

      Da hast du irgendwo Recht… Wenn ich Partys feiern will und nur kurze Zeit in Thailand Urlaub mache, dann ist mir auch lieber wenn etwas mehr los ist. Aber wenn man so wie ich immer jeweils 6 Monate am Stück hier ist, ist es einfach ein tolles Gefühl in der Low Season (so wie jetzt: ich habe ganz Koh Chang fast für mich alleine 😉 ).

      Gruß
      Armin

  2. Auf Thai sprechend zu verhandeln lohnt sich umfangreich. Touristenpreise usw. sind mir unbekannt. Öfters kann man auch bei den Inlandpreisen verhandeln, die also auch noch weiter runter schrauben.

    • Hi Rüdiger!

      Thailändisch sprechen hat noch viel mehr Vorteile als nur die günstigeren Preise zu bekommen. Die Thais selber bekommen ein ganz anderes Bild von dir und behandeln dich nicht mehr wie einen Farang 😉

  3. Hallo.Wo gibt es noch Unterkünfte für 5Euro?
    Das mit dem Geburtstag…alles wird bezahlt.Quatsch Getränke musst selbst übernehmen.
    Und sich an eine Bar setzen wo man umsonst Drinks bekommt weil jemand klingelt,sag mal gehts noch.
    Geiz ist Geil.Und ne Lady die dir noch Geld gibt.
    Wenn man Geizig(in Thai,kinjau) oder kein Geld ausgeben will ,warum bleibt man dann nicht Zuhause.

    • Hi Olli! Niemand sagt dass ich das mache, der Artikel gilt lediglich als Info. Ich konnte auch nichts dafür dass da manchmal jemand die Klingel betätigte und mir ein Drink gebracht wurde, sowas passiert halt manchmal 😉 Unterkünfte bekommst sogar in Phuket in der Low Season für 5€ (99 Residence in Patong war ich). Das die Getränke zu bezahlen sind liegt ja wohl auf der Hand, oder? Dennoch ist das Essen bei einer Geburtstagsfeier gratis.

  4. Hi Armin,

    hier noch ein Spartipp um günstig nach Thailand zu kommen: Preisfehler.

    Die findet man nicht so einfach, aber verschiedene Blogs veröffentlichen immer wieder welche.

    Ich habe dazu mit Freunden einen kleinen Crawler gebaut, der Preisfehler findet und schnell & kostenlos per eMail informiert bevor der Fehler behoben oder ausgebucht ist:
    http://errorfarealerts.com

    LG

  5. Hi Armin,
    Vielleicht kannst du mir mal eine Mail schreiben? thailand2018@tutanota.com
    Ich würde gerne für mindestens 4 Wochen nach Thailand reisen.
    Lese immer wieder, dass kleine Kontakte bzw. Tipps sehr hilfreich sind.
    Würde gerne von Dir lesen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here