Hast du deine Kreditkarte im Thailand-Urlaub verloren und weißt nicht wie du jetzt am besten vor gehst? Hier findest du Hilfe. In diesem Beitrag erfährst du alles was du bei einem Kreditkartenverlust wissen solltest.

Kreditkarte im Thailand-Urlaub verloren: So gehst du vor

Normalerweise ist der Zahlungsverkehr in Thailand ein Vergnügen: Selbst in Touristengebieten ist das Preisniveau nach deutschen Maßstäben äußerst gering. Hotels, Restaurants, Taxis: Alles, was für einen Touristen von Bedeutung ist, lässt sich an den Traumstränden Südostasiens günstig erstehen. Ganz ohne Geld geht es aber natürlich nicht, was sich spätestens beim Verlust der Kreditkarte zeigt. Wie ist in einem solchen Fall zu verfahren?

Keine Zeit verlieren: Schnelle Kartensperrung schützt vor Missbrauch

Kriminalität ist in Thailand kein besonders auffälliges Phänomen, trotzdem können insbesondere die als reich geltenden Touristen Diebstählen zum Opfer fallen. Die Kreditkarte bietet dabei wenige Sicherheitsmechanismen, eine Belastung ist häufig ohne Eingabe des PIN möglich. Wird ein Verlust der Karte bemerkt, sollte sofort eine Sperrung erfolgen. EineKartensperrung ist als für den Anrufer kostenloses R-Gespräch aus dem Ausland unter folgenden Nummern möglich:

  • MasterCard: +1 636 7227 111
  • Visa: +1 303 967 1096

Darüber hinaus kann auch die deutsche Hotline +49 116 116 angerufen werden. Die Sperrung ist aus technischen Gründen meist nicht sofort wirksam; Abbuchungen, die nach dem Anruf erfolgen, werden allerdings zurückerstattet. Mit dem Anruf wird zwar weiterer Missbrauch verhindert, allerdings ergibt sich ein weiteres Problem: Selbst, wenn die Karte wieder aufgefunden werden sollte, ist eine Zahlung oder Abhebung von Bargeld nicht mehr möglich. Die Ausstellung einer neuen Karte kann in Thailand einige Zeit in Anspruch nehmen, sofern dies überhaupt möglich ist – hier unterscheiden sich die Banken erfahrungsgemäß deutlich. Selbst wenn eine Neuausstellung einer Kreditkarte im Ausland angeboten wird, müssen hohe Kosten getragen werden: Bis zu 100 Euro können für den Ersatz in Rechnung gestellt werden. Die möglicherweise noch vorhandene EC-Karte ist keine Alternative. Seit 2013 werden von sämtlichen Banken nur noch sogenannte “V-Pay”-Kartenausgegeben, die außerhalb der Europäischen Union nicht mehr lesbar sind – nur in wenigen Anrainerstaaten wie die Türkei werden die zusätzlich gesicherten Karten akzeptiert.

DKB, die beste Kreditkarte für Reisende!

UPDATE! Mittlerweile nutze und empfehle ich definitiv die N26 Black Kreditkarte. Diese bietet mehr Möglichkeiten und es gibt eine Reiseversicherung mit dazu. Zudem ist die App hervorragend.

Hier bekommst du alle Infos über die N26 Black

Thailändisches Bankkonto ermöglicht Geldtransaktionen

Ist im Ausland ein Konto vorhanden, besteht die Möglichkeit einer Umbuchung. Wer länger in Thailand Urlaub macht, und noch kein Bankkonto vor Ort besitzt, kann die Möglichkeit trotzdem in Betracht ziehen: Ein Bankkonto in Thailand anzulegen ist nämlich auch für Touristen nicht schwer. Benötigt werden ein Reisepass mit Touristenvisum, ein Beleg der Hotelbuchungsamt Adresse der Unterkunft, ein internationaler Führerschein, eine Unfallversicherung sowie eine Mindesteinlage von 500 Baht – was nach derzeitigem Umtauschkurs etwa 13 Euro entspricht. Mit einem solchen Bank-Account können Zahlungen via Azimo genutzt werden. Ein weiterer Vorteil: Das Geldabheben ist gebührenfrei. Einige Banken erheben auch bei der Nutzung eines fremden Geldautomaten mit der Kreditkarte keine Gebühren, die Fremdbank in Thailand stellt die Geldausgabe allerdings mit 200 Baht in Rechnung.


Zweite Kreditkarte schafft zusätzliche Sicherheit

Weitere Alternativen bestehen kaum: Zwar hat die Post im Jahre 2014 den Wertbrief wiedereingeführt, der prinzipiell einen Versand von Bargeld erlaubt – das Ausland wird hiervon allerdings explizit ausgeschlossen. Vor allem Alleinreisende, die sich nicht auf die mögliche finanzielle Unterstützung von Reisepartnern verlassen können, sollten zudem über die Anschaffung einer zweiten Kreditkarte für den Urlaub nachdenken.

Welche Kreditkarte auf Reisen die beste für dich ist erfährst du hier!

Wie waren deine Erfahrungen? Hast du schon einmal eine Kreditkarte verloren?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here