Heute stelle ich dir den Pacsafe Venturesafe 15GII Daypack im Detail vor und verrate dir ob sich ein Kauf lohnt, oder nicht. Eines ist jedenfalls sicher, der Rucksack ist…

 

Pacsafe Venturesafe 15GII Test und Erfahrungen

Zwei junge Australier hatten vor einiger Zeit eine Idee, die sie anschließend umsetzten und Geschichte in der Rucksack-Branche schrieben. Auf ihren Reisen störte sie dass man die Rucksäcke leicht stehlen konnte und es keine, oder nur sehr begrenzte Möglichkeiten gab, diese sicherer zu machen. So starteten die jungen Unternehmer ein neues Start Up und gründeten das Unternehmen „PacSafe“. Kein anderer Hersteller konzentriert sich dermaßen auf das Thema Sicherheit wie Pacsafe. Welche Features die Pacsafe aufweisen, erfährst du in diesem Pacsafe Rucksack Test.

Reisverschluss mit Anti-Diebstahlsicherung

Mittels einem versteckten Karabiner, der sich an der Seite befindet, kann man die Reisverschlüsse einklinken. Auch hier gibt es zwar keinen 100% Diebstahlschutz, jedoch braucht man beide Hände um die Reisverschlüsse zu lösen, somit sollte ein Diebstahlversuch nicht unbemerkt bleiben. Auch wenn das nur ein kleines Sicherheitsmerkmal ist, so bewirkt es großes. Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann die Reisverschlüsse noch mit einem Zahlenschloss versehen, somit kommt wirklich niemand mehr in den Rucksack rein.

Pacsafe Venturesafe Diebstahlschutz

Edelstahlseile verhindern ein aufschneiden

Ein Edelstahlkabel in den Schultergurten sorgt dafür, dass die Gurte nicht einfach abgeschnitten werden können. Auf einer Seite befindet sich ein Karabiner mit einem Turn & Lock System, diesen kannst du öffnen und anschließend den Rucksack irgendwo anhängen. Zwar kann jeder das Schloss öffnen, jedoch nicht unbemerkt, das soll lediglich verhindern, dass Rucksack nicht schnell und unbemerkt entwendet werden kann.

An der Unterseite und an der Front des Rucksacks befindet sich außerdem ein eingearbeitetes Drahtnetz, was verhindert, dass man den Rucksack nicht aufschneiden kann (beliebte Methode um unbemerkt Sachen zu entwenden).

RIFD sicheres Material im Innenraum

Im Inneren befindet sich ein eigenes Fach für die Organisation, wo du u.a. deinen Reisepass und Kreditkarten verstauen kannst. Bis dahin nichts wirklich Neues. Das eigentliche Highlight und genau das ist das wichtige, ist das Material. Hier kommt ein spezielles Material zum Einsatz, das RIFD geschützt ist, was verhindert dass deine Daten z.B. Kreditkarte oder Reisepass, gelesen werden können. Mittels eines RIFD Senders kann nämlich jemand deine Kreditkartendaten stehlen, ohne dass er dich überhaupt berühren muss. So cool die Technologie von heute auch ist, leider werden viele für missbräuchliche Zwecke genutzt.

Pacsafe Venturesafe RIFD sichers Material

Pacsafe Rucksack: die verschiedenen Größen

Es gibt eine recht große Auswahl was die Größen anbelangt, somit sollte für jeden die passende Größe dabei sein. Da ich mit meinen Osprey Porter 46l sehr zufrieden bin und diesen als Hauptrucksack verwende, entschied ich mich für den Pacsafe Venturesafe 15 GII, einen kleinen Daypack, den ich als Tagesrucksack verwende. Wenn dir der Rucksack zu klein ist, dann gibt es noch einen 25L, einen 40L, einen 45 und sogar einen 60L Rucksack.

Obwohl der Pacsafe Daypack nur 15L hat, so passt einiges in das Innere. Es befindet sich ein eigenes Fach für den Laptop, das für 13 Zoll Notebooks reicht. Auch mein 15 Zoll MacBook Pro hat im Inneren leicht Platz, jedoch nicht in dem dafür gesehenen Laptop-Fach, sondern nur im großen Hauptfach.

Auch für einen Tag am Strand haben sämtliche Sachen Platz, Handtuch, Schnorchel und einige weitere Kleinigkeiten.

Pacsafe Venturesafe 15GII Daten: 

  • Volumen: 15,0 Liter
  • Gewicht: 500 g
  • Abmessungen: (LxBxT): 45x26x16 cm
  • Notebookfach bis 13 Zoll (auch 15 Zoll möglich)

FAZIT Packsafe Venturesafe 15GII

Pacsafe Venturesafe 15GII

Der Rucksack ist in jeder Hinsicht einfach nur Klasse. Er ist super verarbeitet, hat unglaubliche Sicherheits-Features und ist sehr bequem zum Tragen. Hätte ich mich nicht bereits für den Ospray als Hauptrucksack entschieden, so würde ich mir den Venturasafe 45L als Hauptrucksack zulegen. Ich kann den Rucksack mit gutem Gewissen empfehlen. Der 15L ist zwar der kleinste im Sortiment, jedoch perfekt für einen Daypack.


Interesse geweckt? Hier kannst du den Rucksack kaufen!

Danke an das Team von SportScheck, die mir den Rucksack zum Test zur verfügung gestellt haben. Alle Meinungen und Aussagen stammen jedoch aus meinen eigenen Erfahrungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here