Steht auch bei dir demnächst eine Reise an? Und geht sie sogar nach Thailand? Dann verrate ich dir in diesem Beitrag auf was du alles achten musst, was unbedingt mit in den Urlaub muss und was du getrost Zuhause lassen kannst. Egal ob du mit Koffer oder Rucksack reist, eines bleibt dir nie erspart: das packen. Ich persönlich bevorzug einen Rucksack (Ospray Porter Test), doch nicht jeder kann sich mit einem Rucksack anfreunden und greift lieber auf den guten alten Koffer zurück. Egal für was du dich letztendlich entscheidest, die Entscheidung liegt ganz alleine bei dir.

Was darf zuhause bleiben?

Fangen wir mit der wichtigsten Frage an, denn jeder nimmt automatisch viel zu viele Sache mit in den Thailand Urlaub. Da im Urlaub immer noch etwas dazu kommt, hat man am Ende das problem, dass man den Koffer nicht mehr schließen kann. Oder wer kennt dieses Problem nicht? 😉

Reiseadapter: Für Thailand wird kein Reiseadapter benötigt, da du überall den normalen Stecker verwenden kannst. Auch für viele andere Länder wie z.B. auf den Philippinen und in großen Teilen von Malaysia wird kein Adapter benötigt.

Zu viele Klamotten: Klamotten packt man ebenfalls viel zu viele ein. Es reicht völlig aus wenn du 5 Shirts, 3 kurze Hosen und einen Pulli sowie eine lange Hose mit hast. In Thailand findest du um jeder Ecke eine Wäscherei, wo du deine Sachen kostengünstig waschen lassen kannst uns sie am nächsten Tag wieder abholen kannst.

Medikamente: 0815 Medikamente wie Aspirin oder Imodium musst du nicht zwingend mit in den Urlaub nehmen, da es Apotheken wie Sand am Meer gibt und die Produkte auch wesentlich günstiger sind. Solltest du diese vergessen einzupacken, so ist das absolut kein Problem.

Was muss unbedingt mit in den Thailand Urlaub?

Packcubes

Am besten schaust du dir mal meine Packliste für Thailand an, da findest du alle Sachen, die ich persönlich mit mir mitschleppe. Du musst nicht die exakten Sachen einpacken, doch du findest eine grobe Übersicht. Dennoch gibt es einige Sachen, die sehr wichtig sind und nicht vergessen werden sollten:

Sonnencreme: Die Sonne ist in Thailand sehr stark und ein Sonnenbrand hast du dir schneller geholt als dir lieb ist. Auch wenn es etwas bewölkt ist, kannst du einen Sonnenbrand bekommen, den du nicht so schnell wieder los wirst.

Sonnenbrille: Je nach Ort und Region erwarten dich in Thailand bis zu 12 Stunden Sonne. Bei einem Besuch am Strand, oder bei einer Roller-Tour, ist es daher umso wichtiger, eine gute Sonnenbrille mit ausreichenden UV-Schutz immer auf zu haben.

Ein Smartphone: Klar will jeder im Urlaub auch einmal abschalten und nicht 24/7 erreichbar sein, doch auf eine thailändische Sim Karte und ein Internet Paket solltest du dennoch nicht verzichten, da du somit bequem Google Maps zur Orientierung verwenden kannst. Google Maps ist Gold wert, glaube mir!

Kamera: Den Thailand Urlaub willst du garantiert auch in Bildern oder Videos festhalten, deshalb solltest du auf keinen Fall die Kamera vergessen. Nur das Smartphone reicht nicht aus, außer du hast ein High-End Produkt wie das iPhone 7 oder Galaxy S8. Eine gute Reisekamera muss zudem nicht teuer sein und liefert dir unvergessliche Fotos. Da ich persönlich sehr viel Fotografiere und auch Videos mache, fällt meine Fotoausrüstung auf Reisen auch etwas umfangreicher aus.

Meine Kamera: Sony a6000

Reiseführer: Falls du vor hast einen Ort aufs gründlichste und auf eigene Faust zu erkunden, so lohnt sich ein Reiseführer allemal. Falls du vor hast Phuket und Pattaya, oder Bangkok unsicher zu machen, empfehle ich dir folgende Reiseführer:

Sprachführer: Du wirst wesentlich größere Vorteile haben, wenn du vor Ort etwas Thai sprichst. Einmal die Sprache kapiert, ist thailändisch nicht mal ganz so schwierig. Am besten du lernst mit dem Thailändisch Anfänger-Kurs von Phuketastic, dieser bringt dir das wichtigste für deinen Thailand Urlaub schnell bei.

Den Rucksack/Koffer richtig packen

PackcubesDu wirst nicht glauben wie viel du in einen Koffer rein bekommst, wenn du beim richtigen packen etwas acht gibst. Ich persönlich schwöre auf die sog. Pack Cubes, wo das Chaos im Koffer bzw. dem Rucksack endgültig ein Ende hat. Diese Investition solltest du dir leisten, denn du wirst die Entscheidung nicht bereuen.

Wichtig: Lasse dir bei der Hinreise ausreichend Platz im Koffer, denn auch wenn du vor hast nichts zu kaufen, es werden neue Sachen dazukommen und das packen kann anschließend zu einem Problem werden. Auf ein bisschen Shopping sollte auch in keinem Urlaub verzichtet werden, da viele Sachen in Thailand wesentlich günstiger sind als in Europa. Nicht aber alle! Markenklamotten sind meist in Thailand teurer als in Deutschland, nur wenn du Copy oder No-Name Produkte kaufst, kannst du in Thailand viel Geld beim einkaufen sparen.

Wie reist du? Mit Koffer oder Rucksack? Und was sollte deiner Meinung nach noch unbedingt mit in den Thailand Urlaub?

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort