Pattaya kann nicht nur mit seinem Nachtleben überzeugen, sondern auch mit den vielen tollen Sehenswürdigkeiten, die jeder bei einem Besuch sehen sollte. Die schönsten und beliebtesten Pattaya Sehenswürdigkeiten zeige ich dir in diesem Guide.

Diese Pattaya Sehenswürdigkeiten musst du besuchen!

Du kannst in Pattaya vor allem eines…Partys feiern und dich bis zum abschießen betrinken. Doch du kannst deine Zeit in Pattaya auch sinnvoll nutzen und dir ein paar der Pattaya Sehenswürdigkeiten ansehen, denn davon gibt es reichlich! Nur weil Pattaya einen schlechten Ruf hat, bedeutet das nicht das es nicht auch tolle Sehenswürdigkeiten gibt.

Alle Pattaya Sehenswürdigkeiten hier aufzuzählen würde das Thema sprengen, deshalb stelle ich dir erstmals nur meine Favoriten vor, die ich alle bereits besucht habe und die ich dir mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann.

Big Buddha Pattaya

vergoldete statue eines buddhas

Die Big Buddha Statuen sind in ganz Thailand verstreut und für mich eine fester Bestandteil wenn ich an einem neuen Ort bin, so besuche ich auch häufig den Big Buddha in Pattaya. Neben der 18 Meter großen Buddha Statue befinden sich noch 7 weitere kleinere Statuen vor Ort, jede Statue für einen anderen Wochentag. Wirft man an dem Tag des Besuches eine kleine Spende in die Box der jeweiligen Statue, so bringt einem das Glück im Leben. Ausserdem hast du einen tollen Blick über Jomtien und kannst bei klarem Wetter bis zum Buddha Mountain sehen.

Ein Besuch am Big Buddha in Pattaya ist Pflicht!

 

Eintritt: Kostenlos
Öffnungszeiten: Täglich 0-24 Uhr

Pattaya Viewpoint:

aussicht auf pattaya

 

Auf der gegenüberliegenden Seite vom Big Buddha liegt der Pattaya Viewpoint, von dem aus man einen super Überblick über Pattaya City und die Strandpromenade hat. Man sollte den Aussichtspunkt bereits so früh am Morgen wie nur möglich besuchen, denn dann hält sich der Ansturm der Menschenmassen noch in Grenzen. Am schönsten, jedoch am schlimmsten (aufgrund der vielen Besucher) ist ein Besuch zwischen 17 und 19 Uhr, da um diese Zeit der Sonnenuntergang stattfindet. Obwohl man den Sonnenuntergang vom Viewpoint nicht sehen kann, befinden sich viele Touristen (vor allem Chinesen) hier. Für mich ist der Viewpoint einer der  Pattaya Sehenswürdigkeiten, die ich regelmäßig  und gerne besuche. Oft auch nur um etwas zu entspannen und die Zeit zu genießen.

Eintritt: Kostenlos
Öffnungszeiten: Täglich von 0-24 Uhr

Walkingstreet Pattaya

eingang walkingstreet pattaya

Pattaya´s Walkingstreet ist nicht nur der Sammelplatz der jungen Generation und der feierfreudige Menschen, sondern zählt auch zu den Pattaya Sehenswürdigkeiten. Am Tag kannst du in der Walkingstreet nämlich das bunte Treiben der Menschen beobachten oder shoppen, oder lecker essen gehen. Auch viele Restaurants und Unterkünfte sind in der Walkingstreet vorhanden. Erst ab 19 Uhr wird die Straße für den Verkehr gesperrt und das Nachtleben erwacht langsam.

Am Abend kann man ebenfalls das Treiben beobachten, jedoch ist es dann nicht mehr unbedingt kinderfreundlich und man sollte einen Besuch mit Kind wenn möglich meiden. Neugierig geworden? Hier findest du meinen Artikel zum Thema Nightlife: Nachtleben in Pattaya

Eintritt: Kostenlos
Öffnungszeiten: Täglich von 0-24 Uhr

Koh Larn Island

ausblick auf die insel koh larn

Da Pattaya nicht den schönsten Strand und die allerbeste Wasserqualität besitzt, muss man sich eine Alternative suchen.  Die Alternative ist die kleine Insel Koh Larn, die nur 7km von Pattaya´s Küste entfernt liegt. Dort angekommen erwarten dich weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer, eine Vielzahl von Aktivitäten und Unterkünften und ein wahrlich kleines Paradies. Für mehr Informationen sieh dir einfach meinen Reisebericht von Koh Lan an: Koh Larn – das Pattaya Strandparadies

Eintritt: 30 Baht für die Fähre
Öffnungszeiten: Fähren verkehren täglich zwischen 7.00 bis 18.30 Uhr

Pattaya Floating Market

floating-market-pattaya

Die schwimmenden Märkte, auch „Floating Markets” genannt, sind in Thailand ein fester Bestandteil und viel besucht. Nicht nur die Einheimischen, sondern auch immer mehr Touristen suchen diese Märkte auf um das Treiben und handeln zu beobachten. Direkt an der Sukhumvit Road, etwa 10km nach Pattaya befindet sich der schwimmende Markt von Pattaya. Der Markt erstreckt sich über 100.000 Quadratmeter auf einen künstlich geschaffenen See und ist einer der schönsten Floating Markets die ich bisher gesehen habe. Das auf den Wasser gebaute Dorf umfasst unzählige kleine Shops und Restaurants die auf Laufstegen und Holzbrücken alle miteinander verbunden sind.

Eintritt: 300 Baht
Öffnungszeiten: Täglich von 9-19 Uhr

Tiffany´s Caberet Show

thai frauen in kostümen

Das Tiffany´s ist ein Transvestit Theater, das zu den bekanntesten in ganz Thailand gehört. Moment! Bevor du jetzt etwas falsches denkst, solltest du den Artikel erst fertig lesen! 😉 Im Tiffany´s  tanzen jeden Tag die schönsten Ladyboys Thailands, führen eine einzigartige Bühnenshows auf und verzaubern die Menschenmenge mit ihren traditionellen Tänzen und Gesängen. Hier werden unter anderen auch die bekannten Schönheitswahlen wie “Miss Universe” und “Miss International Queen“ abgehalten. Im innren herrscht leider ein Foto und Video Verbot, doch wenn du gerne ein Erinnerungsfoto haben möchtest, so kannst du das mit den Ladyboys gerne machen (gegen eine kleine Gebühr). Ein Besuch im Tiffany´s ist daher absolut zu empfehlen.

Eintritt: Je nach Sitzplatz zwischen 400 und 800 Baht. 
Öffnungszeiten: Täglich von 19-21 Uhr

Wat Yansangwararam

weisser tempel und palme

 

Gut 20km ausserhalb von Pattaya liegt der Wat Yansangwararam, oder auch kurz gesagt „Wat Yan“. Dieser Tempel ist vor allem bei den Thais sehr beliebt, Touristen verirren sich zum Glück nicht viele hier her. Doch das eigentliche Highlight ist nicht der Tempel selbst, sondern das riesige Gelände, das umgeben von Tropischen Pflanzen, kleinen Hügeln, Bachläufen und Fischteichen ist, wo man endlos lange Spaziergänge machen und die Landschaft genießen kann. Wer in dieser Richtung unterwegs ist sollte unbedingt einen Zwischenstopp einlegen.

Khao Chi Chan (Buddha Mountain)

fels mit eingravierten buddha umrissen

Ebenfalls in der Richtung und nur wenige Kilometer südöstlich vom Wat Yan entfernt, liegt der 130 Meter hohe „Buddha Mountain“ (Khao Chi Chan). Er ist das bislang weltweit größte Abbild eines Buddhas und wurde zum 50-jährigen Jubiläum der Thronbesteigung von Bhumibol Adulyadej im Jahre 1996 errichtet. In den vergoldeten Umrissen des sitzenden Buddha ist ein Laser eingefasst, der nur zwei mal im Jahr zu speziellen Anlässen die Buddha Umrisse beleuchtet. Wer das Glück hat das Spektakel zu sehen, wird einen unvergesslichen Moment erleben!

Nong Nooch Tropical Garden

großes areal mit vielen palmen

In unmittelbarer Nähe vom Buddha Mountain befindet sich der größte botanische Garten Südostasiens. Dieser Garten ist ein Anziehungspunkt für Naturliebhaber aus der ganzen Welt. Das riesige Gelände erstreckt sich über 2,4 Quadratkilometer und holte im Jahr 2012 den Titel für den „bester Palmen Park der Welt“. 2015 erzielte der Park im 6. Jahr in Folge die Goldmedaille auf der Chelsea Flower Show. in London. Highlights des Garten sind zahllose seltene Palmenarten, die es nirgendwo auf der Welt in dieser Pracht zu finden gibt. Weitere Sehenswerte Stationen sind die Orchideenfarmen und vor allem der französische Garten, der dem Schlosspark von Versailles nachempfunden wurde.

Eintritt: 500 Baht (inkl. Elefanten und Tanzshow) und für Thais 250 Baht.
Öffnungszeiten: Täglich von 9-17 Uhr

Sanctuary of Truth

großer tempel aus holz

Der Sanctuary of Truth (Heiligtum der Wahrheit), Pattayas ewige Baustelle die seit dem Jahre 1981 im Gange ist, ist eine Tempelanlage komplett in Holz. Auf den 120.000 Quadratmeter großen Areal in Naklua (Soi12) erstreckt sich der 105m hohe und 150m lange, faszinierende Holztempel. Ich würde sogar sagen, dass dieser Tempel der schönste ist, den ich in Thailand bis jetzt gesehen habe. Wer keine Lust auf die Führung hat, der kann die Tempelanlage auch auf eigene Faust erkunden und den Handwerkern bei der Arbeit zusehen, denn dieser Tempel wird wohl nie fertig gestellt werden. Der Eintritt ist zwar etwas heftig, jedoch lohnt sich ein besuch auf alle Fälle.

Eintritt: 500 Baht
Öffnungszeiten: Täglich 8-18 Uhr

Pattaya Tower 

turm in pattaya

Am südlichen Fuss des Buddha Hill findet ihr den etwas unspektakulären Wasserpark von Pattaya, der jedoch ein einzigartiges Highlight hat. Den Pattaya Tower. Neben dem Eingang des Wasserparks und nicht zu übersehen, befindet sich der Pattaya Park Tower. In dem 240 Meter hohen Turm befinden sich 3 Aussichtsrestaurants in der 52. 53. und 54. Etage, sowie ein „Observation Deck“ in der 55. Etage. Erreichen kann man die verschiedenen Etagen bequem per Lift oder per Gondel. Für die Adrenalin-Junkies unter euch ist der Tower Jump angesagt. Hier rutscht man über ein Seil quer nach unten. Das Gefühl kann man nicht in Worte fassen und ist ein einzigartiges Erlebnis.

Eintritt: 300 Baht und 100 Baht für Thais (inkl. Auf-Abfahrt und 1 Getränk)
Öffnungszeiten: Täglich von 11-22 Uhr

Art in Paradise Museum

3d labyrinth

Das Art in Paradise ist eines der wenigen, jedoch sehr spektakulären Museen in Thailand. Das Museum beinhalten 3D Wandmalereien, die das Bild lebendig wirken lässt. Man hat das Gefühl die Bilder springen einem ins Gesicht. Die Art in Paradise Museen sind überall in Thailand  verstreut, so auch in Pattaya. Wenn du eines dieser Museums schon in Bangkok oder Koh Samui gesehen hast, so kannst du es in Pattaya auslassen, da sie überall identisch sind. Ein Besuch in diesen Museum macht Spaß und bring viel Freude mit sich. Nehmt euch einen Fotoapparat mit dass ihr die Bilder festhalten könnt. Das Art in Paradise ist auch eine der Pattaya Sehenswürdigkeiten, die ich jedem empfehlen kann.

Eintritt: 500 Baht (Warum ich nur 300 Baht gezahlt habe ist mir ein Rätsel)
Öffnungszeiten: Täglich von 9-21 Uhr

Natürlich gibt es noch hunderte weiterer Pattaya Sehenswürdigkeiten, die ich mit Sicherheit auch alle lohnenswert zu besuchen sind, doch diese stell ich dir in einem anderen Teil vor.

Welche der Pattaya Sehenswürdigkeiten gefällt dir am besten?

 

 


 

Buchtipp: Entdecke Pattaya

thailand ebook

Du willst noch mehr über Pattaya wissen und wahre Insider Informationen erfahren?

Entdecke Pattaya ist ein Reiseführer für Individualreisende, die sich von den Pauschalurlaubern etwas abheben möchten. Mit meinem E-Book erlebst Du Pattaya wie es nur wenige tun, denn durch die Zeit die ich in Pattaya lebte, habe ich wunderschöne Orte und Plätze gefunden. Außerdem ersparst Du dir Stunden langen Recherchen im Internet, denn hier wird alles genau beschrieben und erklärt.

Entdecke Pattaya beinhaltet unter anderem:

    • 136 Seiten Information zu der Stadt,
    • Wichtige Informationen zum Wetter, der Anreise, der Geschichte etc.,
    • 9 der schönsten Strände, unter anderem kleine Paradise,
    • 6 Inseln in der Umgebung, die ausführlich beschrieben werden,
    • Insgesamt über 40 Ausflugtipps die im Detail dargestellt werden,
    • Informationen zum Nachtleben,
    • Restaurantempfehlungen,
    • Hotelempfehlungen,
    • Wichtige Adressen und noch viel mehr

Jetzt Endecke Pattaya downloaden!

Hier Entdecke Pattaya als Taschenbuch oder Kindle kaufen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here