Viele fragen sich vielleicht ob es sinnvoll ist mit Kindern nach Pattaya zu reisen. Ich sage ganz klar ja! In diesem Beitrag erfährst du alles was du über Pattaya mit Kindern wissen musst, was du unternehmen solltest und wo du besser nicht hingehen solltest.

Pattaya mit Kindern? Ist das überhaupt möglich?

Viele von euch werden jetzt den Kopf schütteln und sich fragen warum man überhaupt nach Pattaya reisen sollte, und dann noch mit Kindern! Wer glaubt dass in Pattaya nur Partys gefeiert werden können und sich Alleinreisende Männer in jeder Gasse umhertreiben, der täuscht sich. Pattaya entwickelt sich langsam zu einem Familienfreundlichen Badeort, so zumindest laut Aussage des Tourismusverbandes Pattaya. Doch stimmt das wirklich?

Sollte man es tatsächlich riskieren mit Kindern nach Pattaya zu reisen? Und wenn ja, was sollte man unternehmen und wo sollte man besser einen großen Bogen drum herum machen? In diesem Beitrag erfährst du alles was du über eine Reise nach Pattaya mit Kindern wissen musst.

Fangen wir gleich mit dem negativen Aspekt an und zählen die Plätze auf, an denen du in Pattaya mit Kindern besser einen Bogen drum machen sollte. Später findest du auch noch viele Vorschläge und Orte, die du in Pattaya mit Kindern unbedingt besuchen solltest.

Wo sollte ich in Pattaya mit Kindern einen großen Bogen drum machen?

Zweifelsohne gibt es auch in Pattaya einige Orte, die nicht wirklich jugendfrei sind und wo man mit Kindern besser einen großen Bogen drum herum machen sollte, doch gibt es die nicht überall in Thailand? Wenn du aber weißt wo sich diese Orte befinden, dann hast du in Pattaya einen tollen Aufenthalt und wirst einen schönen Urlaub erleben können, ohne dass die Kinder “merkwürdige Sachen” zu sehen bekommen.

Die Soi 6

straße mit bunten lichtern soi 6Ich glaube jeder kennt diese Straße in Pattaya. Diese Straße ist nämlich der Ursprung des schlechten Rufs in Pattaya. Die Soi 6, auch als „Soi Sex“ bekannt. In dieser Straße befinden sich über 90 Bars, in denen für den Alleinreisenden Mann bestens gesorgt wird. Auf der ca. 200 Meter langen Straßen zwischen der Second und Beach Road, warten die leichtbekleideten Mädchen  und Ladyboys auf Kundschaft und versuchen die Gäste in ihre Bar zu lotsen. Mit Kindern sollte diese Straße gemieden werden, denn es kann gut und gerne einmal vorkommen kann dass ein Kind mehr zu sehen bekommt als gewollt.

Generell und vor allem in den letzten Monaten ist es in der Soi 6 aber deutlich ruhiger geworden und auch die Mädchen verhallten sich um einiges „normaler“ als sonst. Das liegt an den ständigen Kontrollen der Polizei, denn auch denen ist die Sündenmeile von Pattaya ein Dorn im Auge.

Soi 13/4

Nahe der Walkingstreet befindet sich die Soi 13/4, die an und für sich eine ganz normale Querstraße zwischen der Second und Beach Road ist. Es gibt jedoch eine kleine Gasse die um die Ecke führt (nahe Second Road) und an denen noch einige Bars angereiht sind, die man von der Soi 13/4 sehen kann.

Was ist nun so schlimm an dieser Straße? Diese Straße ist auch unter den Namen (Boyz Town) bekannt. Wie der Name schon verraten lässt  befinden sich hier die Homosexuellen Thais, die nach Männern Ausschau halten und nur in Unterwäsche vor den Bars Posen.

In dieser Straße haben meiner Meinung nach Kinder absolut nichts verloren und eine Überquerung  dieser Straße sollte deshalb unbedingt gemieden werden. Im regelmäßigen Abstand befinden sich noch viele weitere Querstraßen, die man ohne Probleme passieren kann.

Walkingstreet

eingang walkingstreet pattayaDie Meinungen der Walkingstreet sind umstritten, wenn es um einen Besuch mit Kindern geht. Am Tag kann man diese Straße problemlos besichtigen, da sich hier auch viele Restaurants, Geschäfte und Unterkünfte befinden, doch um 17 Uhr wird die Straße für den Straßenverkehr gesperrt und das Nachtleben beginnt.

An und für sich befindet sich nichts schlimmes in der Walkingstreet, nur wird man ab und zu eine leichtbekleidete Dame vor dem Eingang einer GoGo Bar sehen. Vielmehr haben die Angestellten jedoch Kostüme an und sehen somit aus wie eine Stewardess oder eine „Anime Puppe“ 😉 Hier muss jeder für sich selber entscheiden ob er das zulassen kann.

Ich persönlich finde die Walkingstreet überhaupt nicht schlimm und würde sagen dass ein Besuch am Abend mit Kindern keine Bedrohung dar stellt.

Unternehmensvorschläge in Pattaya mit Kindern

Neben den weniger kinderfreundlichen Orten der Stadt, zeige ich dir jetzt das Gegenteil, nämlich die Orte, die du mit Kindern unbedingt einmal besuchen solltest und die zudem noch eine Menge Spaß machen.

Pattaya Waterpark

Den Pattaya Park in Jomtien erkannt man schon aus weiter ferne aufgrund des riesigen Turms, von dem man ausserdem über ein Seil nach unten rutschen kann. Der angeschlossene Wasserpark ist vor allem ein guter Ansatzpunkt für Familien und Kinder. Es gibt eine Achterbahn, mehrere Wasserrutschbahn, sowie diverse kleinere und größere Schwimmbecken, in denen die Kids schwimmen und spielen können. Ein Besuch im Water Park ist eine gute und vor allem erfrischende Abwechslung.

Öffnungszeiten: 10-19 Uhr
Eintritt: 100 Baht

Underwater World

unterwassertunnel haifischIn der Underwater World von Pattaya kann man unzählige Arten von Fischen beobachten und sie sogar füttern. Besonders schön gemacht ist der durchsichtige Tunnel, der durch das Aquarium verläuft. Vom Tunnel aus kann man viele seltene Fischarten und kleine Haie beobachten. Besonders Kinder werden mit dieser Attraktion eine große Freude haben.

Öffnungszeiten: 9-18 Uhr
Eintritt: Erwachsene, 450 Baht, Kinder 250 Baht. Unter 90cm frei

Pattaya Sheep Farm

Mit Sicherheit ist die Sheep Farm in Pattaya nicht die Nummer 1 Attraktion, jedoch macht ein Besuch mit Kindern Sinn, da diese den Schafen hautnah sein dürfen und sie selber füttern können. Es gibt neben den echten und vielen „Ausstellungs-Plastik-Schafen” auch noch Kaninchen, Vögel, Pferde etc. Auf der Sheep Farm werden die Kinder mit Sicherheit für 2-3 Stunden beschäftigt sein.

Ganz in der Nähe befindet sich die Driving Scool, falls du dich unterwegs entscheidest den thailändischen Führerschein zu machen 😉

Öffnungszeiten: 09.00-19.00 Uhr
Eintritt: 50 Baht, unter 1,10m frei

Splashdown Waterpark

splashdown-waterpark-pattayaWer sich bereits bei der Sheep Farm befindet, der kann von dort aus den Splashdown Waterpark aufsuchen, da er nur 10-15 Fahrminuten entfernt liegt.

Im Splashdown Waterpark befinden sich 7 verschiedene Wasserspiele und verschieden Wasserrutschen. So muss man Beispielsweise Bälle im Wasser verschieben um zum Ausgang zu gelangen, oder über wackelige, schwimmende Würfel laufen um ins nächste Becken zu gelangen, sich im inneren eines Balls den Hang hinunterstürzen etc.

Für Kleinkinder ist der Park weniger geeignet, da eine kleine Verletzungsgefahr besteht. Zudem ist der Eintritt extrem teuer und meiner Meinung nach zu hoch.

Öffnungszeiten: 09.00-18.00 Uhr
Eintritt: 1500 Baht!

Million Year Stone Park 

tafel mit chinesischer aufschriftIm Million Year Stone Park findest du wie der Name schon verraten lässt viele Millionen alte Steine 😉 Doch nicht nur das. Neben der großen seltenen Steine-Sammlung gibt es such eine Krokodilshow sowie einen angegliederten Zoo. Der Zoo ist besonders für Kinder sehr spannend, da man Elefanten, Löwen, Tiger, Bären und hunderte verschiedener Krokodile sehen kann. Hauptattraktion ist das Fütterungsritual der Raubtiere.

Öffnungszeiten: 08.00-18.30 Uhr
Eintritt: 300 Baht für Erwachsene, 150 Baht Kinder.

Ganz in der Nähe befindet sich außerdem das Mini Siam & Europe.

Mini Siam & Europe

miniatur tempel mini siamIn Nord Pattaya, gegenüber der Sukhumvit Road, befindet sich das Mini Siam & Europe, wo Miniaturen berühmter Bauwerke ausgestellt sind. Je nachdem in welchen Abschnitt man sich befindet, bekommt man Miniatur-Bauwerke aus Thailand, Europa oder der restlichen Welt zu sehen. Ein idealer Ort um mehrere Stunden zu verbringen und sich zu entspannen.

Öffnungszeiten: 7.00-22.00 Uhr
Eintritt: 500 Baht für Erwachsene, 300 für Kinder

Ripley´s belive it or not

geisterhausIm Royal Garden Plaza (Einkaufszentrum auf der Second Road, nahe Walkingstreet) befindet sich im oberen Stockwerk eine Vielzahl an verschiedener Aktivitäten. So kannst du beispielsweise im Raum der 1000 Spiegel versuchen den Ausgang zu finden (was echt schwer ist!) oder dich durch das Geisterhaus jagen lassen. Aber Achtung! Diese Attraktion hat es in sich und ist echt gruselig, da du irgendwann von einer Gestalt verfolgt wirst! Kleinkinder könnten eher Angst bekommen.

Wer nicht mit hinein möchte, der kann sich in einer der vielen Massagesessel ausserhalb in der Zwischenzeit massieren lassen.

Öffnungszeiten: 11-23 Uhr
Eintritt: Variiert je nach Attraktion

Khao Kheow Open Zoo

eingang zoo khao kheow open zooEtwas weiter entfernt von Pattaya (ca. 20km, in der Nähe von Si Racha) befindet sich ein riesiger offener Zoo, der mehr als 300 Tierarten, sowie mehr als 8000 Tiere hat. Es gibt Elefanten, Tiger, Nashörner, Zebras, Löwen, Giraffen, Antilopen und noch sehr viel mehr Tierarten zu sehen. Ein Besuch ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Da das Areal sehr groß und weitläufig ist, empfiehlt es sich ein Auto vor Ort zu mieten und die Anlage zu besichtigen. Kostenpunkt hierfür: 50 Baht.

Öffnungszeiten: 8.00-18.00 Uhr
Eintritt: 100 Baht, Kinder 50 Baht

Pattaya hat einiges mehr als nur ein wildes Nachtleben und Bars zu bieten, oder? Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und dir zeigen dass es ein Urlaub in Pattaya mit Kindern auch machbar ist und es viel schönes zu sehen gibt.

Was denkst du über eine Reise nach Pattaya mit Kindern? Würdest du eine Reise in das Seebad wagen oder nicht?

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 122

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

2 Kommentare

  1. Schöner Beitrag. In den letzten Monaten habe ich selbst vieles mit meinen Kindern probiert.
    Faziz: es geht fast alles. Wie du schon schreibt, wenn man weis, welche Orte man besser meidet, dann steht einem nicht mehr viel im Wege.
    Trotzdem würde es mir wahrscheinlich schwer fallen eine Reise mit Kindern nach Pattaya zu buchen… ist der Ruf erst mal ruiniert… ☺
    Liebe Grüße,
    Marc

  2. Hi Marc,

    ja das mit dem Ruf stimmt 😉 Pattaya war auf einem guten Weg und der Ruf besserte sich langsam, bis sich der Vorfall in einer der Disko ereignete… http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/65276-blowjob-fotos-aus-einer-diskothek-sorgen-fuer-verstimmung.html

    Jetzt ist natürlich der Ruf wieder auf dem gleich schlechten Stand wie vorher… 😉

    Dass Pattaya nicht der Kinderfreundlichste Ort ist, ist klar, aber es kann gut einmal vorkommen dass jemand auf der Durchreise hier halt macht. Da ist es besser gleich zu wissen wo hin und wo nicht 😉

    Gruß
    XXXXX

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here