Das wohl wichtigste beim „Backpacking“ ist der Rucksack. In diesem Beitrag erfährst du auf was du beim Kauf eines Backpacking Rucksack alles achten sollst.

Backpacker Rucksack Kaufen

Egal ob du einen Rucksack für eine Reise, Backpacking oder eine Trekking Tour brauchst, die Anforderungen für einen guten Rucksack sind immer die gleichen und sollten beim Kauf beachtet werden. Weiter unten erfährst du welchen Rucksack ich benutze, inkl. einen ausführlichen Test.

Auf das solltest du beim Kauf achten:

Größe

Die passende Rucksack-Größe ist einer der wichtigsten Punkte beim kauf. Er sollte nicht zu groß aber auch nicht zu klein sein, damit du auch alles was du im Urlaub benötigst, Platz hast. Eine geeignete Größe für „Backpacking in Südostasien“ ist ein Volumen von 40 bis 60 Liter. Alles was darunter oder darüber ist, braucht es meiner Meinung nach nicht. Für Reisen in kältere Länder, kann es ruhig ein 70 Liter Rucksack sein.

Material

Das Material sollte wasserdicht sein, denn es wird oft vorkommen, dass du in einen Regenschauer kommst und du willst ja dass deine Sachen trocken bleiben, oder nicht? Doch Vorsicht! Auch wenn das Material wasserfest ist, heisst das nicht dass nicht trotzdem etwas ins innere gelangen kann. Vor allem die Reißverschlüsse sind sehr anfällig.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass das Material gut verarbeitet ist. Ein voll beladener Rucksack kann locker 25Kg und mehr wiegen, da muss die Qualität passen, denn bricht oder reisst während einer Reise etwas, ist Schluss mit lustig.

Komfort 

Für mich ist der Komfort der wichtigste Punkt beim Kauf eines Rucksacks. Es kommt oft vor dass du länger unterwegs bist und deinen Rucksack immer auf den Rücken hast. Von daher bezahle ich lieber etwas mehr und habe dafür einen guten Trage-Komfort.

Die meisten Rucksäcke lassen sich nur von oben beladen, was ich äußerst unpraktisch finde, denn wenn du etwas bestimmtes suchst, musst du den ganzen Rucksack durchwühlen. Mittlerweile gibt es aber auch Rucksäcke die man von der Seite öffnen kann, ähnlich wie bei einen Koffer. Das erspart Zeit beim Packen und man hat immer alles gleich griffbereit.

Preis

Über den Preis lässt sich streiten, der eine mag es billig, der andere teuer… Meiner Meinung nach sollte ein Rucksack nicht mehr wie 200€ kosten, denn es geht auch günstiger. Andererseits gebe ich lieber einmal etwas mehr aus und habe dafür aber ein gutes Produkt, dass mir lange Zeit erhalten bleibt. Einen Rucksack für 30€ würde ich euch nicht unbedingt empfehlen, denn wie gut kann die Qualität da schon sein? Ihr solltet aber euer Budget natürlich auch anpassen, es nützt nichts wenn ihr einen Rucksack für 300€ kauft, wenn ihr euch diesen nicht leisten könnt… Wenn euch ein Rucksack gefällt, dann kauft ihn! Egal ob billig, teuer, Marke oder No-Name, das spielt doch absolut keine Rolle!

Meine Empfehlungen für dich:

Untere Preisklasse:

AspenSport Trekkingrucksack Cherokee, 60 Liter

Für nur knapp 55€ bekommt man hier einen großen, komfortablen Rucksack. Dieser Rucksack eignet sich besonders für diejenigen gut, die nur gelegentlich in den Urlaub fahren oder auf Wanderungen gehen. Wer den Rucksack jedoch sehr häufig und lange benutzt, der sollte doch lieber auf ein Premium Produkt umsteigen.

Kaufen auf Amazon


Black Canyon Trekkingrucksack, blau, 50 Liter

Für diejenigen, die nur ein oder zweimal im Jahr für eine kürzere Zeit auf Reisen gehen, ist der Black Canyon genau richtig. Er ist kein Top Rucksack, doch mit einen Preis von knapp 40€ ist der Rucksack ein wahres Schnäppchen und er erfüllt seinen Job.

Kaufen auf Amazon


Mittlere Preisklasse:

Outdoorer Trekkingrucksack Trek Bag 70

Dieser Outdoorer Rucksack überzeugt vor allem durch sein gigantisches Packvolumen von 70 Litern. Vor allem diejenigen die in kältere Länder reisen und Pullover, lange Hosen und Bergschuhe mitnehmen müssen, ist der Rucksack gut geeignet. Ausserdem überzeugt der Outdoorer mit seiner Tragequalität, auch ein längerer Fußmarsch ist mit diesen Rucksack zu bewältigen, ohne dabei Rückenschmerzen zu bekommen.

Kaufen auf Amazon


SALEWA Cammino 60+10

Der Salewa Cammino überzeugt durch seine gute Verarbeitung und seinen angenehmen Tragekomfort. Ein weiterer Vorteil ist der Preis, für knapp über 100€ bekommt man einen Marken-Rucksack mit einen enormen Packvolumen.

Kaufen auf Amazon


Obere Preisklasse (Premium Rucksäcke):

Tatonka Yukon 60 Liter

Der Tatonka Yukon hat ein Super Preis/Leistung Verhältnis. Einen Premium Rucksack für knapp 150€ findet man nicht leicht. Vor allem die Verarbeitung und der angenehme Tragekomfort machen den Rucksack ideal für längere Reisen, egal ob nach Südostasien oder eine Tour in die Berge, der Tatonka Yukon ist der ideale Begleiter.

Kaufen auf Amazon


Mein Persönlicher Rucksack:

Hier geht´s zu Amazon!


Lange Zeit war ich mit dem Deuter Air Contract 55+10 unterwegs, jedoch habe ich jetzt gewechselt. Von nun an reise ich nur noch mit Handgepäck! Die Entscheidung fiel auf den Osprey Porter 46. Durch sein enormen Packvolumen von 46 Liter hat alles Platz was man für eine Reise benötigt und das coole dabei: der Rucksack geht als Handgepäck durch! Nie mehr Gepäck aufgeben und Wartezeiten in Anspruch nehmen, das hat was! Einen ausführlichen Testbericht findet ihr hier: Osprey Porter 46 Test!

Deuter Air Contact 55+10 (Vor dem Osprey Porter mein Rucksack)

Abbildung: Deuter 45+10

Ich habe mich für den Deuter Rucksack entschieden, da er eine ideale Größe hat. Mit 55 Liter passt alles locker rein, was man für eine Thailand Reise braucht, egal ob du 2 Wochen oder wie ich, ein halbes Jahr unterwegs bist. Der Vorteil bei diesen Rucksack: Man kann das Volumen nochmals um 10 Liter erweitern, sodass man ein Gesamtvolumen von 65 Liter hat, das reicht dann vollkommen aus.

Sehr praktisch ist dass man den Rucksack von oben, sowie von unten beladen kann, somit ist alles leicht erreichbar und man hat kein Chaos, wenn man etwas bestimmtes suchen muss. Die neuen Modell kann man nun an der Seite öffnen, ähnlich wie bei einen Koffer, was nochmals praktischer und komfortabler ist.

Preis:

Ok, der Rucksack von Deuter ist KEIN Schnäppchen! Mit ca. 200€ ist das Teil schon in der oberen Preisliga, jedoch muss man sich auch einmal überlegen: „Wie oft kauft man einen neuen Rucksack?“ Stimmt, nicht oft (ich jedenfalls).

Komfort:

Der Komfort ist Klasse! Auch wenn der Rucksack voll beladen ist und 20Kg auf die Waage bringt, kann man ihn noch problemlos tragen, ohne schon nach kurzer Zeit Rückenschmerzen zu bekommen. Die Tragegurte sind sehr gut gepolstert und zudem noch verstellbar, damit er für jeden geeignet ist.

Am Boden ist noch ein kleines Fach, wo ein Regenschutz integriert ist, somit spart man sich nochmals 15-20€.

Fazit:

Ich habe den Kauf noch nicht bereut. Dieser Rucksack ist genau das was ich gesucht habe. Lieber bezahle ich einmal etwas mehr, habe dafür aber ein Spitzenprodukt, was mir viele Jahre erhalten bleibt.

Rucksack kaufen auf Amazon. Hier entlang!


Rucksack Zubehör:

Rucksack Regenschutz

Ich hoffe ich konnte dir bei der Entscheidung etwas helfen, sodass auch du deinen passenden Rucksack findest. Sollten noch Fragen zum Thema Rucksack Kauf offen sein, dann lass es mich doch bitte wissen und ich versuche dir so gut wie möglich weiterzuhelfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here