Das Thema Sicherheit ist für mich einer der wichtigsten Punkte bei der Urlaubsplanung. Hier findest du den Ultimativen Guide zum Thema Sicherheit in Thailand, inkl. Reise Sicherheit Gadgets.

Sicherheit in Thailand

Viele Touristen glauben dass es in fernen Ländern nicht so sicher ist und meiden daher eine Reise. Dieser Grund ist für mich absolut nicht nachvollziehbar, denn ich glaube die Sicherheit ist in Thailand um einiges besser als in Deutschland oder Südtirol.

Thailand zählt zu einen der sichersten Länder der Welt, was man sich erst vielleicht nur schwer vorstellen kann. Vor allem in größeren Städten wie Bangkok, Phuket oder Pattaya ist man als Tourist sehr sicher unterwegs und man kann auch problemlos alleine in der Nacht umherziehen.

Die thailändische Regierung versucht mit allen Mitteln dafür zu sorgen, dass sich die Touristen in ihrem Land sicher fühlen und einen tollen Urlaub machen können. Deshalb gibt es in den Touristenviertel die „Tourist Police“, eine Truppe aus hilfsbereiten Polizisten unterschiedlicher Herkunft. Die Truppen der Tourist Police sind in Pattaya am Abend in der ganzen Walkingstreet stationiert, wenn man ein Problem mit einen Thai oder einen anderen Touristen hat, kommen diese und helfen dir bei deinem Problem. Seit kurzem sorgt in Pattaya zusätzlich zur Tourist Police noch „Mr. Care Khun“ zur Sicherheit der Touristen bei. Diese Organisation macht in der ganzen Stadt Kontrollgänge und sieht nach dem rechten.

Doch Vorsicht!

Die Thais sind ein sehr friedliches und hilfsbereites Volk, doch das heißt nicht dass dir hier nie nichts passieren wird. Der Mord an den zwei Touristen in Koh Tao hat uns alle schockiert und viele meiden seit daher auch Thailand als Reiseziel, doch es kann überall auf der Welt einmal etwas schlimmes passieren. Auch wenn Thailand ein sehr sicheres Land ist, heisst das nicht dass man nicht trotzdem etwas acht geben muss! Hier findest du ein paar Wichtige Punkte die du beachten solltest:

Diebstähle

Subway

Singapur MRT

Etwas Vorsicht ist in der Subway (U-Bahn) geboten. Hier sind viele Menschenmassen, es wird gedrängt und geschubst und ehe man sich versieht, fehlt auch schon etwas aus deiner Tasche. Wen du jedoch etwas aufmerksam bist und die Augen stets offen hältst, wirst du auch hier keine Probleme bekommen. Ich bin nun das 6. mal in Thailand und mir ist es erst ein mal passiert, dass jemand in der Subway mir etwas stehlen wollte.

Fullmoon Party

Full-moon-party

Die Legendäre Fullmoon Party ist meiner Meinung nach der unsicherste Ort in Thailand. Das liegt daran dass sich zu viele betrunkene Touristen an einem Ort befinden, die nicht mehr in der Lage sind auf ihre Sachen aufzupassen… Das haben die Langfinger auch schon mitbekommen und gehen auf den Partys regelmäßig auf „Fischfang“.

Ja mir ist es auch schon passiert, dass ich hier beraubt wurde. Wie? Als ich am tanzen und feiern war, kam eine Dame auf mich zu und wollte mit mir tanzen, ich hatte jedoch kein Interesse und sagte ihr sie soll bitte gehen… Noch eine ungewollte kurze Umarmung und weg war sie inklusive meiner Brieftasche. SHIT HAPPENS! 

Im Straßenverkehr

Das gängigste Verbrechen in Thailand ist und bleibt der Handtaschen Raub bei Frauen. Nicht nur Touristen, sondern auch die Einheimischen Mädchen werden sehr oft von vorbeifahrenden Motorrädern beraubt. Das Verbrechen geschieht im Sekundentakt und davon rauscht der Dieb auf seinem Roller! Ihn zu erkennen bzw. zu erwischen ist unmöglich und auch die Polizei kann hierbei nicht mehr weiterhelfen. Vorsicht ist geboten! Das selbe gilt wenn du dich in einen Tuk Tuk befindest, hier werden auch sehr oft Handtaschen oder anderes greifbares während der Fahrt entwendet.

In öffentlichen Verkehrsmittel

Man hört ständig von Entwendungen in öffentlichen Verkehrsmittel. Vor allem bei längeren Busreisen, die extrem günstig angeboten werden, werden die Taschen gerne durchwühlt und Wertsachen entwendet. Es versteht sich deshalb von selbst, dass du deine Wertsachen immer bei dir und im Handgepäck aufbewahrst.

In deiner Unterkunft

Es kommt leider sehr oft vor, dass aus den Hotelzimmern Wertsachen entwendet werden… Vor allem bei günstigeren Unterkünften, wo sich kein Safe im Zimmer befindet, passiert das oft. Es ist deshalb ratsam seine Wertsachen immer mitzunehmen oder sie sehr gut im Zimmer zu verstecken. Weiter unten findest du ein paar tolle Gadgets um dich vorzubeugen.

Weitere Gefahren…

Straßenverkehr

Das ist die größte Sicherheitslücke in Thailand! Auf den Straßen geht es zu wie in einen Hühnerstall! Jeder fährt wie er will, ohne Rücksicht auf Verluste. Du als Tourist, der vielleicht noch nicht einmal Stadtverkehr gewohnt ist, kannst hier sehr schnell einen Unfall verursachen (auch wenn du dich an die Regeln gehalten hast). Solltest du wirklich Moped fahren in Thailand, dann benutze alle deine Sinne und lass dich nicht rausbringen vom gehupe und den verrückten Fahrstil der anderen Verkehrsteilnehmer.

Bevor du dich in den thailändischen Straßenverkehr begibst, lies dir das bitte durch!

Drogen

drogen thailand

Finger weg von Drogen!!! Ich denke zwar nicht dass einer meiner Blog-Leser ein „Junkie“ ist, aber ich erwähne es trotzdem. Drogen sind in Thailand verboten und der Konsum bzw. Besitz von Drogen kann zu harten Strafen führen. Solltest du erwischt werden, dann gehst du erst einmal ins Gefängnis und das, glaube mir, willst du garantiert nicht!

Es versuchen ständig Menschen dir Drogen zu verkaufen, vor allem auf den Fullmoon Partys, doch von diesen „Verkäufern“ sind 90% Polizisten. Solltest du Drogen von einen Polizisten kaufen, kann ich dir leider auch nicht mehr helfen…

Roller mieten

Nicht selten kommt es vor dass Vermieter den Touristen kaputte Roller oder Jetskis aushändigen und bei der Rückgabe anschließend abzukassieren. Wenn du einen Roller bzw. Jetski leihen willst, dann kontrolliere ihn vorher sorgfältig auf jede noch so kleine Schramme und Beschädigungen und halte diese auf Fotos fest. Lass dir deinen Jetski umdrehen, sodass du ihn auch von unten begutachten kannst. Nicht selten haben Jetskis dort eine Beschädigung und anschließend wird dir es angehängt!

Mein Tipp:

Googelt euch vorher nach einen deutschen oder anderen Ausländischen Mopedverleih, diese sind meistens nicht so pingelig und drücken bei einer Schramme auch einmal ein Auge zu. Klärt dieses jedoch vorher ab! Denn nicht immer müsst ihr einen Schaden verursachen, viele kleine Schrammen entstehen bei parken auf Parkplätzen, da diese meist total überfüllt sind.

Ein wütender Thai

Leg dich niemals mit einen Thai an! Die Thais sind ein sehr friedlich Volk und werden selten von sich aus einen Streit anzetteln. Wenn es aber einmal passiert, dass du übers Ohr gehauen wirst (was mit Sicherheit einmal passieren wird), dann bleib ruhig und lerne aus deinen Fehlern. Versuche auf keinen Fall etwas dummes zu machen oder dich gar mit einen Thai anzulegen. Du wirst dich in Größe Gefahr bringen! Auch wenn du angepisst bist, lächle ein wenig und lass es gut sein, dann wirst du in Thailand keine Probleme bekommen.

Reise Sicherheit Gadgets:

Geldgürtel

Somit ist euer Geld direkt an euren Körper und sicher.

Kaufen auf Amazon

Mobiler Safe

Für die Aufbewahrung von Wertsachen im Hotelzimmer.

Kaufen auf Amazon

Zahlenschloss

Mit den Zahlenschloss sperre ich meinen Rucksack.

Kaufen auf Amazon

Fahrradschloss

Meinen Rucksack hänge ich im Zimmer immer irgendwo mit einen Fahrrad-Zahlenschloss an.

Kaufen auf Amazon

Wenn ich diese Zeilen lese, bekomme ich selber Angst, dem ist aber nicht so. Ich hoffe ich habe euch jetzt nicht verunsichert was die Sicherheit in Thailand angeht. Gebt einfach etwas acht und macht es den Langfinger nicht zu leicht, dann werdet ihr einen tollen und sicheren Urlaub erleben. 

Habt ihr auch schon schlechte Erfahrungen in Thailand gemacht? Was sind eure Sicherheit-Tipps? Teilt es mir doch einfach in den Kommentaren mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here