Nicht jeder kennt die (für den Isaan) große Stadt im Nordosten von Thailand, dabei hat Buriram einiges zu bieten und ist allemal einen Besuch wert. Hier zeige ich dir die schönsten Buriram Sehenswürdigkeiten, die du bei einem Besuch nicht auslassen solltest.

Buriram Sehenswürdigkeiten: Auch der Isaan hat was zu bieten!

Nicht jeder wird erst mit dem Begriff Buriram etwas anfangen können, denn es ist eine Stadt im Isaan, wo sich nur wenige Touristen hin verirren. Doch auch der Isaan schläft nicht und die Städte werden immer größer und fortschrittlicher, das beweist z.B. auch die etwas weiter nördliche Stadt Udon Thani, in der ich schon mehrmals war. Auch Buriram hat einiges zu bieten, von großen Einkaufszentren, authentischen Märkten und natürlich die schönen Buriram Sehenswürdigkeiten. Einziges was man dort nicht findet, ist ein Strand. In diesem Beitrag konzentriere ich mich auf die Buriram Sehenswürdigkeiten, die du bei einem Besuch auf keinen Fall auslassen solltest.

Die 8 schönsten Buriram Sehenswürdigkeiten:

Khao kradong forrest park (Big Buddha)

Buriram Sehenswürdigkeit

Buriram Sehenswürdigkeit

Wie in jeder anderen Stadt in Thailand, gibt es auch in Buriram eine Big Buddha Statue. Diese muss erst jedoch erklungen werden, denn es sind 297 Stufen bis zur Spitze. Oben angekommen erwartet einem jedoch ein hervorragender Blick auf die Stadt und die ruhige Umgebung. Es befindet auch ein kleiner Shop hier, wo du Snacks und kühle Getränke kaufen kannst. Nach so einem harten Aufstieg braucht es das schließlich auch 😉

Es führt außerdem noch ein kleiner Weg zu einem Vulkan-Krater, der jedoch schon längst inaktiv ist. Über die vorhandene Hängebrücke kannst du über den Krater wandern das ganze einmal von oben beobachten.

Buriram Sehenswürdigkeit

Phanom Rung Historical Park

Buriram Sehenswürdigkeit

Der Phnom Rung Nationalpark liegt gut 60km außerhalb der Stadt auf einem erloschen Vulkan. Der Prasat Hin Khao Phnom Rung (vollständiger Name) ist wohl eines der beeindruckendsten Baudenkmäler der Khmer in Thailand. Die Gegend war zwischen dem frühen 9. Jahrhundert und dem 13. Jahrhundert ein von Angkor weitgehend unabhängiges Fürstentum der Dynastie Mahidharapura. Die in 381 Metern Höhe liegende Tempelanlage symbolisierte einst die Wohnstätte Shivas auf dem heiligen Berg Krailasa und wurde zwischen dem frühen 10. Jahrhundert und dem späten 12. Jahrhundert von den damals dort herrschenden Khmer errichtet.

Auf dem Gelände befinden sich mehrere Tempel, sowie eine große Parkanlage, die liebevoll und schön gestaltet wurde. Hier kann man sich im Grass gemütlich in den Schatten legen und einfach mal die Ruhe genießen…

Der Eintritt beträgt 20 Baht für Thais und 100 für Touristen, außer man ist im Besitz des thailändischen Führerscheins, da bezahlt man den selben Preis wie ein Thai. An Silvester ist der Eintritt kostenlos, für Thais, sowie auch für Touristen. Zu dieser Zeit ist die Anlage jedoch maßlos überlaufen… (siehe Foto unten)

Prasat Hin Mueng Tam

Buriram Sehenswürdigkeit

Dieser Tempel befindet sich im Phanom Rung Historical Park. Dem ein oder anderen wird der Tempel vielleicht schon bekannt vorkommen, da er das Trikot der Buriram United Fußballmannschaft ziert. Das Tempelgelände wurde Schätzungen nach bereits im 11. Jahrhundert erbaut und ist von einer quadratischen Mauer umgeben, die in den vier Haupthimmelsrichtungen von Tordurchgängen durchbrochen wird. Im Tempelinneren befinden sich symmetrisch vier L-förmige Wasserbecken in den Ecken, die zu denen Stufen hinabführen. Diese Becken sind von einer niedrigen Sandstein-Mauer umgeben, die als der Körper von der fünfköpfigen Naga Schlange ausgestaltet sind.

Von hier aus hast du ebenfalls einen guten Blick über Buriram, da sich der Tempel jedoch etwas weiter außerhalb der Stadt befindet, gibt es ausser weitläufiges Land auch nicht wirklich viel zu sehen. Definitiv einer der schönsten Tempel die ich in Thailand gesehen habe.

Buriram Sehenswürdigkeit

City Pillar Shrine

Buriram Sehenswürdigkeit

Dieser Tempel befindet sich inmitten des Stadtzentrum und ist nicht zu verfehlen, da er sich direkt neben der Straße befindet. Der alte Tempel liegt in einem kleinen Park und wurde im thailändisch-chinesischen Stil errichtet. Im hinteren Teil befindet sich außerdem noch ein chinesischer Schrein, wo die Thais gerne ihre Räucherstäbchen anzünden und zu den Göttern beten. Neben dem Schrein befindet sich ach noch ein kleiner See, wo man etwas entspannen kann.

i-mobile Stadion 

Buriram Sehenswürdigkeit

Buriram ist vor allem für seinen Fußballclub Buriram United bekannt. Dies soll angeblich eine sehr gute Fußballmannschaft sein, die schon den ein oder anderen Pokal abgeräumt hat. Da ich jedoch absolut kein Fußball Fan bin und mich 0,0 auskenne, kann ich das jedoch nicht bestätigen ;). Trotzdem wollte ich einmal in meinem Leben ein Fußballstadion von innen sehen, was natürlich in Thailand stattfand 😉

Das Thunder Castle Stadion befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Big Buddha und ist schon von weitem aufgrund des modernen Designs zu erkennen. Das Stadion wurde im Juni 2011 eröffnet und verfügt über 24.000 Sitzplätze. Das coole ist, du kannst das Stadion ganz einfach und ohne weiteres betreten, auch wenn kein Spiel oder Training stattfindet. So ein Stadion ganz für sich allein hat doch auch mal etwas.

Im unteren Bereich befindet sich eine kleine Halle, wo die gewonnenen Pokale der Mannschaft ausgestellt sind, sowie ein paar Fotos und Information über den Club. Wer Fußball mag, oder gar ein Freund der Mannschaft ist, der wird hier sicher große Freude finden.

Chang international Circuit 

Nur wenige hundert Meter vom i-mobile Stadion entfernt befindet sich der Chang international Circuit. Der Chang international Circuit ist eine Motorsport-Rennstrecke, auf der u. a. Rennen der Superbike-Weltmeisterschaft und der Tourenwagen-Weltmeisterschaft ausgetragen werden. Wer das Glück hat und sich in der Stadt befindet, sobald eines der Rennen stattfindet, der wird einen unvergesslichen Moment erleben.

King Rama I Monument

Buriram Sehenswürdigkeit

Kurz bevor du das Stadtzentrum erreichst, kommst du automatisch an einem Kreisverkehr vorbei, wo sich das King Rama I Monument befindet. Hier lohnt sich ein Stopp für einen Schnappschuss. Beim überqueren der Straße sollte jedoch auf die (schnell) kommenden Autos aufgepasst werden.

Buriram Night Market

Was wäre eine Stadt ohne einen typisch thailändischen Nachtmarkt? Inmitten des Stadtzentrum befindet sich in Buriram ein recht großer Nachtmarkt, wo allerhand Sachen angeboten werden. Das Angebot reicht vom frischen Essen, bis hin zu Sachen für den täglichen Gebrauch. Ich liebe diese Märkte und besuche diese immer sehr gerne. Auch wenn man nichts braucht, die Stimmung auf den thailändischen Märkten ist einfach fabelhaft!

Wie du siehst hat die Stadt einiges zu bieten und verfügt über tolle Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Ich würde sogar behaupten dass Buriram einer der fortschrittlichsten Städte im Isaan ist. Scheue dich also nicht dich einmal fernab vom Massentourismus zu begeben und wage eine Reise in den Isaan, du wirst es definitiv nicht bereuen.

Wie gefallen dir die Buriram Sehenswürdigkeiten?

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here