Koh Lanta ist noch eine sehr ruhige und chillige Insel in der Provinz Krabi. Das Freizeitangebot ist recht begrenzt, doch ich zeige dir die besten Koh Lanta Sehenswürdigkeiten und was du auf der Insel alles machen kannst.

Koh Lanta Sehenswürdigkeiten & things to do

Wie schon erwähnt ist die Insel noch recht verschlafen und wurde bislang vom Massentourismus verschont. Egal ob man in der High Season, oder in der Low Season anreist, hier wird es nie voll werden. Wie lange das noch so bleibt ist unklar, also am besten so schnell wie möglich hin! Die Koh Lanta Sehenswürdigkeiten halten sich in Grenzen, besser gesagt es gibt fast keine… Jedoch gibt es einiges was du hier machen kannst, damit der Tag nicht langweilig wird.

Abchillen an einer der Strandbars

Koh Lanta sehenswürdigkeiten

Entlang der Küste am Klong Khong Beach sammeln sich etliche Strandbars an denen man super chillen kann. Es werden täglich Feuershows veranstaltet, oder es spielt eine lässige Reggae Band. Der Sound der Bongotrommel und das Rauschen des Meeres machen einen Aufenthalt zu einer atemberaubenden Stimmung. Hier versammeln sich auch viele Touristen und Backpacker, die einfach nur eine gute Zeit haben wollen. Anschluss findest du hier bestimmt sofort.

Einen Mushroom Shake trinken

Koh Lanta sehenswürdigkeiten-4

Ich habe das nicht probiert, was ich von einigen anderen nicht behaupten kann 😉 Obwohl Thailand sehr harte Gesetze in Bezug auf Drogen hat, so gilt das anscheinend für Koh Lanta nicht. Hier wird man schon von weitem mit Schilder wie “Mushroom Shakes available”, “Mushroom Party” etc. darauf hingewiesen dass es hier die sog. Pilzdroge und Grass zu kaufen gibt. Angst vor der Polizei muss man angeblich nicht haben, die diese geschmiert sein sollen… Ob das stimmt? Ich garantiere für nichts. Wenn du dir also einmal die Kante geben willst, dann ab nach Koh Lanta, ist sicherlich eine Erfahrung für sich 😉

Endlose Spaziergänge

Koh Lanta strände klong dao beach

Die Strände von Koh Lanta eignen sich hervorragend für endlos lange Spaziergänge. Hier wird es bestimmt nie voll, auch nicht in der High Season. Das macht einen Strand-Spaziergang vor allem für Paare sehr interessant und romantisch. Hier findest du eine Übersicht über die schönsten Strände auf Koh Lanta.

Sunset schauen

Koh Lanta sunset

Vom Strand an der Westküste aus hast du einen hervorragenden Blick um den Sonnenuntergang zu beobachten. Ich persönlich liebe Sonnenuntergänge und könnte diese täglich anschauen. Der Wasserspiegel sinkt am späten Nachmittag enorm und es kommen die ganzen Felsen zum Vorschein. Das ist zwar zum schwimmen weniger geeignet, doch es gibt ein schönes Fotomotiv ab. Was du beim Sonnenuntergang fotografieren alles beachten solltest erfährst du hier: Sonnenuntergang fotografieren.

Rollertour über die Insel 

Koh Lanta hat nicht wirklich viel zu bieten, doch was die Insel so besonders macht ist die naturbelassene und malerische Umgebung. Es wird zwar ohne Ende gebaut, doch es hält sich noch in Grenzen. Ich kann mir gut vorstellen dass der Charme der Insel in 1-2 Jahren hinüber ist. Besonders sehenswert ist eine Fahrt an der Ostküste. Hier gibt es außer der Natur nicht wirklich viel. Die Straßen sind in einen guten Zustand, somit können auch Fahranfänger problemlos eine Rollertour machen. Roller gibt es in fast jeder Unterkunft, oder an den Straßenshops kostengünstig zu mieten. Der Normalpreis hierfür liegt bei 200 Baht/Tag.

Tung Yee Peng Village

Koh Lanta sehenswürdigkeiten thung yee pheng village

Diese ist einer der neuesten Koh Lanta Sehenswürdigkeiten. Die Bauarbeiten sind zwar noch nicht ganz abgeschlossen, aber mann kann es bereits betreten. An der Ostküste befindet sich ein Mangrovenwald, den man betreten kann. Hier wurde ein Weg gebaut der durch die Wälder führt. Entlang des Pfades befinden sich viele kleine Pavillons wo man sich hinsetzten und entspannen kann. Bis diese jedoch komplett fertig sind, wird es wohl Februar werden. Hier kannst du dir auch ein Kanu leihen und über den Fluss durch die Mangroven paddeln. Mitten auf dem See befindet sich außerdem ein Seafood Restaurant. Der Eintritt kostet 20 Baht.

Koh Lanta old town

Koh Lanta old town

Wenn du der Ostküste Richtung Süden folgst, dann kommst du irgendwann in Koh Lanta old town vorbei. Hier lohnt sich ein Stop. Die alten, einfachen Häuschen und die kleinen Restaurants bieten sehr angenehmes Ambiente und zeigen den natürlichen Lebensstil der hier lebenden Thais. Ganz in der Nähe befindet sich auch der Wat Koh Lanta, der jedoch nicht empfehlenswert ist.

Viewpoints 

Koh Lanta sehenswürdigkeiten-2

Wirklich schöne Aussichtspunkte gibt es auf Koh Lanta nicht, doch es sind ein paar wenige vorhanden. Der erste befindet sich in der Mitte der Insel, wo die Straße von der West zur Ostküste führt. Eigentlich ist der Viewpoint viel mehr eine Bar, mit einer Aussicht aufs Meer und die davor gelegenen Inseln. Hier kann man sich eine Tasse Kaffee genehmigen und etwas entspannen. Fast ganz im Süden an der Ostküste befinden sich noch zwei weitere Bars mit einer ähnlichen Aussicht.

Koh Lanta Nationalpark 

Koh Lanta national park

Ganz im Süden der Insel befindet sich ein Nationalpark, der meiner Meinung nach die schönste der Koh Lanta Sehenswürdigkeiten ist. Den Eintrittspreis von 200 Baht finde ich jedoch nicht wirklich gerechtfertigt, doch es bleibt einem nichts anderes übrig als zu bezahlen. Thais bezahlen nur 20! Baht. Mit etwas verhandeln bekam ich aufgrund meines thailändischen Führerscheins dann doch den Eintrittspreis von einem Thai.

Im Nationalpark kannst du prima entspannen. Du kannst dich im Park bewegen, an einem der Bänke die Ruhe genießen, oder zum Leuchtturm hochklettern, wo man einen fantastischen Ausblick und ein schönes Fotomotiv hat. Es befindet sich hier auch ein sehr schöner Strand, wo man gut schwimmen kann. Ein Besuch im Nationalpark ist auf Koh Lanta Pflicht!

Baan Saladang 

Koh Lanta strände-2

Das kleine Dorf im Norden heißt Bahn Saladang und sollte auf jeden Fall einmal besucht werden. Hier gibt es viele Restaurants, einen schönen Strand und einen Nachtmarkt, wo sehr viel angeboten wird. Hier befindet sich auch das Pier, wo die Fähren nach Koh Phi Phi, Phuket, Krabi, Koh Jum etc. abfahren.

Koh Lanta sehenswürdigkeiten-3

Koh Lanta Noi

Im Norden von Koh Lanta befindet sich eine weitere Insel namens Koh Lanta Not. Bis jetzt kann man die Insel nur mittels der Fähre erreichen, es wird aber bereits eine Brücke gebaut, die die Überfahrt vereinfacht. Die Überfahrt für die 100 Meter kostet 3 Baht, dauert aber gut 20 Minuten. Auf Koh Lanta Noi gibt es nicht wirklich viel zu erleben, jedoch bietet sich eine Rollertour gut an. Zu sehen gibt es Natur pur.

Was denkst du von den Koh Lanta Sehenswürdigkeiten, oder hast du vielleicht sogar noch einen Tipp was man hier machen kann? 

Koh Lanta Video:

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here